7 Make-up-Trends für den Frühling

So bringst du dein Gesicht zum Leuchten

Auf dem Runway bekommen wir nicht nur die neusten Fashion-Trends zu Gesichts, sondern auch die kommenden Beauty-Goals. 

Natürlichkeit wird diesen Frühling groß geschrieben. Statt Foundations setzen wir daher auf leichte BB Creams. 

Mit zarten Pastell-Tönen betonen wir die Augenlider – schöner kann das Frühlingserwachen nicht sein. 

Als Kontrast zu den zarten Lidschatten-Nuancen feiert ein 90er-Trend ein großes Comeback: Augen-Make-up im Grunge-Look!

Direkt vom Laufsteg in unsere Schminkroutine – mit diesen Farben und Texturen wird die neue Saison besonders schön und stylish. Wir verraten dir, an welchen 7 Make-up-Trends du diesen Frühling nicht vorbeikommst. 

1. Gekämmte Brauen

 

 

Diesen Frühling geht es für unsere Brows steil nach oben! Mit einem Gel werden die einzelnen Härchen senkrecht fixiert. Damit es noch besser hält, das Bürstchen einfach ein paar Sekunden in Position halten und antrocknen lassen.


1. Lime Crime “Bushy Brow Strong Hold Gel in Clear”, hier für ca. 19 Euro shoppen
2. Max Faktor “Natural Brow Styler 01 Clear”, hier für ca. 7 Euro shoppen

2. Glitzer

 

 

Ein bisschen Gold und Silber … Diese Saison funkeln wir nicht nur zur Party wie eine Discokugel. Auch wenn der All-over-Schimmer-Look vielleicht ein bisschen viel für den Alltag ist, können wir mit den Pigmenten trotzdem coole Highlights setzen. Einfach zu einem sonst eher dezenten Make-up leicht in den Augeninnenwinkel tupfen – öffnet direkt den Blick.


1. Lamora “Eyeshadow Palette”, hier für ca. 11 Euro shoppen
2. Phoera “Glitzer Lidschatten”, hier für ca. 2 Euro shoppen

 

3. Geplumpte Lippen

 

 

Mit extra-schimmerndem Gloss sorgen wir für den Schmollmundeffekt. Entweder polstern scharfe Inhaltsstoffe wie Minze oder Ingwer die Lippen von innen auf oder wir helfen mit etwas Highlighter nach. Einfach leicht auf und über den Amorbogen tupfen, dann Lipgloss drüber – fertig!


1. Too Faced “Lip Injection Extreme”, hier für ca. 36 Euro shoppen
2. Tolure Cosmetics “Lipboost Caramel”, hier für ca. 24 Euro shoppen

4. Natürlicher Teint

 

 

Erst war es matt, dann besonders glowy und jetzt lassen wir unsere Haut mal so richtig durchatmen. Das Geheimnis des strahlenden No-Make-up-Make-ups: eine gute Pflege und dann eine leicht schimmernde Base oder BB-Cream, die letzte Unebenheiten kaschiert. Concealer und mattes Puder bleiben hier unbedingt im Schrank!


1. bareMinerals “Complexion Rescue”, hier für ca. 35 Euro shoppen
2. Missha M “Perfect Cover BB Cream SPF42”, hier für ca. 16 Euro shoppen

5. Matte, rote Lippen

 

 

Feurig und dennoch auch total alltagstauglich. Statt Schimmer setzen wir bei der Knallfarbe auf stumpfe Texturen. Die wirken direkt feminin und sinnlich und sind trotzdem nicht too much. Tipp: Vorher unbedingt die Kontur mit einem Lipliner nachzeichnen, dann verläuft auch nichts.


1. Maybelline New York “Superstay Matte Ink”, hier für ca. 6 Euro shoppen
2. Sante Naturkosmetik “Lippenstift mit Matt-Effekt”, hier für ca. 7 Euro shoppen

6. Pastell-Lider

 

 

Frisch wie der Frühling! Egal ob zartes Rosa oder gedecktes Himmelblau, bei unserem Lidschatten werden jetzt pastellige Töne angeschlagen. Erlaubt ist, was gefällt. Besonders aufregend wird es hier aber mit Komplementärfarben, die lassen unsere Augen erst so richtig strahlen.


1. Essence “Never Give Up Your Daydream Eyeshadow Palette”, hier für ca. 7 Euro shoppen
2. Sleek “Nordic Skies Eyeshadow”, hier für ca. 11 Euro shoppen

7. Grunge-Augen

 

 

Retro bleibt wohl immer Trend! Dieses Mal geht es zurück in die Neunziger zu Punkgrößen wie Kurt Cobain. Mit gesmoktem Liner Schminken wir uns den Look einer durchgefeierten Nacht. Einfach zuerst einen tiefschwarzen Lidstrich ziehen und dann mit einem fluffigen Pinsel in Richtung Lid verblenden.


1. L’Oréal Paris
“Super Liner Gel Intenza”, hier für ca. 17 Euro shoppen
2. Manhattan “Gel Eyeliner Long-Lasting”, hier für ca. 3 Euro shoppen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel