Durch Lockdown neun Kilo mehr: Marco Cerullo hat zugenommen

Marco Cerullo (32) hat es sich in den vergangenen Monaten gut gehen lassen! Der einstige Bachelor in Paradise-Kandidat erlangte durch seine Beziehung zu Christina Graß (32) größere Bekanntheit. Das Paar hatte sich 2019 bei der Teilnahme an dem Reality-TV-Format kennengelernt und geht seitdem gemeinsam durchs Leben. Trotz einer überraschenden Trennung Ende Dezember fanden sie kurze Zeit später wieder zusammen. Auch den Lockdown verbrachten die zwei Turteltauben gemeinsam – und dabei hat Marco anscheinend ein wenig zugelegt! Im Promiflash-Interview sprechen die beiden nun offen über ihr Gewicht.

“Ich habe echt viel zugenommen in der Lockdown-Zeit”, gibt der 32-Jährige im Gespräch mit Promiflash offen zu. Zu Beginn der Pandemie habe sein Gewicht bei circa 85 Kilogramm gelegen. “Jetzt bin ich bei 94 Kilogramm”, offenbart der einstige Bachelorette-Teilnehmer. Doch das Plus auf der Waage mache ihm nichts aus. Im Gegenteil: Marco fühle sich ziemlich wohl. Christina hingegen habe überhaupt nicht zugelegt. “Mein Gewicht ist gleich geblieben”, verkündet sie.

Während der aktuellen Gesundheitskrise hat sich bei dem Paar auch sonst einiges verändert: Aufgrund des andauernden Lockdowns verbrachten die beiden sehr viel Zeit miteinander – etwas zu viel, wie es scheint: Deshalb hatten sie sich nach der Trennung dazu entschlossen, im Februar in getrennte Wohnungen zu ziehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel