Minus 15 Kilo: Ex-"Atomic Kitten"-Star Kerry Katona will für Hochzeit abnehmen

Ende der 90er und Anfang der 2000er Jahre war sie ein Star, ihre Hits wie "Whole again" und "Eternal flame" wurden rauf und runter gespielt. 2001 verließ Kerry Katona, 42, erstmals "Atomic Kitten", 2012 kehrte sie kurzzeitig zu der Girlgroup zurück. Seitdem machte die 42-Jährige in den letzten Jahren wieder von sich reden – allerdings nicht wegen ihrer Musik. Die Sängerin nahm nach dem Höhepunkt ihrer Karriere einige Kilos hinzu, war unzufrieden mit ihrer Figur und unterzog sich deswegen einer Fettabsaugung und einer Bauchstraffung. Erst purzelten die Pfunde, dann waren sie wieder drauf – der klassische Jojo-Effekt. Doch damit soll jetzt Schluss sein: Bis zu ihrer Hochzeit in diesem Jahr möchte sie wieder in Form kommen. 

Im letzten Jahr nimmt Kerry Katona 15 Kilo zu 

Wie so viele hat auch die ehemalige Sängerin von "Atomic Kitten" sich vorgenommen, im Jahr 2023 gesünder und glücklicher zu leben. Aufgrund ihres hektischen Arbeitsalltages habe sie 2022 ihre körperlichen Ziele aus den Augen verloren, so sagt sie selbst: "Meine Routine ist nicht konstant gewesen und ich aß schlecht und ich hatte nicht die Zeit, so viel zu trainieren, wie ich das gerne gemacht hätte." Im letzten Jahr hat der "Atomic Kitten"-Star etwa 15 Kilogramm zugenommen, trägt aktuell eine Kleidergröße 40, wie er in seiner Kolumne im britischen "New!"-Magazin erzählt. Damit fühle sich Kerry Katona "elend", wie sie ebenfalls in dem Magazin preisgibt. 

https://www.instagram.com/p/ClZa6yeokaw/

„Ich hasse, wie ich gerade aussehe“

Für das neue Jahr will Kerry Katona daher ihre ursprünglichen Ziele wieder in Angriff nehmen und spätestens am Tag ihrer Hochzeit ihr Ursprungsgewicht wieder erreicht haben. "Ich hasse die Art, wie ich im Moment aussehe, also weigere ich mich, so zum Altar zu gehen, ich muss wieder in Form kommen, bevor wir heiraten. Ich möchte mich an unserem Hochzeitstag so gut wie möglich fühlen", erklärt Katona. Der erste Schritt dahin soll die Korrektur einer verpfuschten Bauchdeckenstraffung im Januar sein. Denn diese habe ihre Bauchdecke in ein wahres "Durcheinander" verwandelt, das dringend von Chirurgen "wieder zusammengesetzt“ werden müsse, so die Britin. 

Kerry Katona verabschiedet sich von Junk Food

Zudem fügt Kerry in ihrer Kolumne hinzu, dass sie auch auf Junk-Food verzichten wolle: "Ich möchte wieder gut essen, kein Junk-Food mehr, viel Yoga und Meditation machen und wieder mit meiner Fitnessmarke M-Fit trainieren. Ich denke auch darüber nach, irgendwann in ein Bootcamp zu gehen." Wenn sie erst einmal wieder ihre alten Routinen aufleben lasse und drei Kilogramm verloren habe, werde auch der Rest viel leichter gehen, ist sich der Ex-"Atomic Kitten"-Star sicher. 

https://www.instagram.com/p/CltGKC2oG1K/

Verwendete Quellen: Daily Mail, mirror.co.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel