Pamela Reif gibt zu: Auch sie hat nicht immer Bock auf Sport

Fitness-Beauty Pamela Reif (25) animiert mitihren Work-out-Videos über acht Millionen Follower auf Youtube. Auch auf Instagram postet die 25-Jährige täglich Fitness-Content. Dank ihrer Videos konnten schon viele ihrer Anhänger deren angestrebten Traumkörper formen. Sie selbst nutzt die Work-outs ebenfalls – doch trainiert sie wirklich jeden Tag? Im Interview mit Promiflash hat Pamela jetzt zugegeben: Auch sie hat manchmal keine Lust, die Sportbank zu drücken.

Anfang November brachte die gebürtige Karlsruherin ihrzweites Rezeptbuch mit dem Titel „You deserve this-Snack-Kochbuch“ heraus. Im Interview mit Promiflash sprach sie aber nicht nur über die neuen gesunden Rezepte, sondern natürlich auch über das Thema Fitness. Die Blondine verriet dabei, dass auch sie manchmal Tage habe, wo sie mal nicht so motiviert sei. „Mit dem Schweinehund habe ich heute auch noch manchmal zu kämpfen. Es ist nicht so, dass ich jeden Tag aufspringe und sage: ‚Au ja, jetzt lasse ich alles stehen und liegen und gehe zum Sport‘ „, stellte die Work-out-Queen klar. Nach einem langen Tag wolle sie manchmal einfach nur den Abend in Ruhe ausklingen lassen. Doch Pamela räumte ein: „Aber man fühlt sich immer besser danach, wenn man beim Sport war.“

Anscheinend gab es auch mal eine Zeit, in der sie es mit dem Sport etwas schleifen ließ. Doch Pamela merkte wohl schnell, wie gut ihr das Training tut. „Ich finde Sport ist nicht nur Aussehen und für eine Stunde schwitzen, sondern Sport füllt meinen ganzen Alltag. Danach läuft bei mir einfach alles besser und man geht energiegeladener an alle anderen Aufgaben ran“, betonte sie abschließend.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel