Die schönsten Stiefel-Trends der Saison

Wenn uns draussen so richtig der Wind um die Ohren pfeift und vielleicht sogar noch Regen entgegen peitscht, wollen wir nicht das Leben unsere Sneakers aufs Spiel setzen. Nein, da brauchen wir etwas Robusteres an den Füssen. Eben etwas, mit dem wir nach einem kräftigen Schauer gelegentlich auch mal durch eine Pfütze stolpern dürfen. Werden dabei auch noch unsere Beine perfekt in Szene gesetzt, haben wir den Jackpot geknackt. Auftritt: Stiefel. Und die gibt es diesen Herbst in so vielen angesagten Ausführungen wie nie.

Dicke Sohlen

Wer regelmässig durch seinen Insta-Feed scrolled, wird bereits gemerkt haben: Dicke Sohlen sind gekommen, um zu bleiben. Ob die klobigen Schnürboots von Dr. Martens oder die Luxus-Chelseas von Bottega Veneta – bei diesem Trend bleibt der Fuss ganz sicher trocken.


Dicke Sohlen



Scandi-Influencerin Emili Sindlev liebt (absolut zurecht) ihre Dr. Martens mit Plateausohle.

Cowboy Boots

Ebenso hartnäckig wie Plateauschuhe halten sich auch nach zahlreichen Saisons noch immer die Western Boots. Solange sich die Temperaturen noch oberhalb der 15-Grad-Marke tummeln, tragen wir die Stiefel zum Kleid. Später gesellen sie sich dann à la Camille Charrière wunderbar zur Hose dazu.

Cowboy Boots



Die deutsche Bloggerin Cheyenne Tulsa setzt mit ihren Boots ein ganz schönes Statement.

Lace-ups

Wir haben es euch bereits verraten, wer etwas auf sich hält, trägt dieses Jahr Lace-ups (der fancy Name für Schnürschuhe). Mit chicem French-Girl-Charakter ist dieser Trend nicht nur bestens für romantische Dates geeignet, auch der Work Wear des tristen Büroalltags können wir so wieder etwas frischen Wind einhauchen.

Lace-ups



Spätestens seit der Kopenhagen Fashion Week ist klar: Für den Herbst müssen Schnürtstiefeletten her. Und jede Menge Taschen. 

Kniehohe Stiefel

Stiefel mit einem weiten und hohen Schaft sind mindestens genauso All-Over-Instagram wie dicke Plateausohlen. Im Gegensatz zu denen kommen Erstere etwas femininer daher. Am schönsten wirken sie zu Rock oder Kleid – der Oberschenkel darf gerne noch etwas blitzen.

Kniehohe Boots



Pernille Teisbaek zeigt, wie man den Trend richtig trägt.

Half Socks

Last but not least der wohl gemütlichste Trend der Saison: Half-Sock-Boots. Die bestehen nämlich halb aus Socke, halb aus Stiefel – der Hybrid unter den Schuhen quasi. Kombiniert werden die von Kleid über Jeans bis Jogginghose zu allem – herrlich. 

Half-Sock-Boots



Der perfekte Herbst-Look nach Chloé: Strickpulli, Bein zeigen und Vorhang auf für die Half-Sock-Boots!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel