Harry Styles, Beyoncé und Co: Die größten Fashion-Ikonen 2020

Diese Stars und Sternchen haben die Modewelt geprägt

Das Jahr neigt sich dem Ende zu – der perfekte Anlass, sich die größten Fashion-Ikonen 2020 anzuschauen. Ob Harry Styles, 26, Beyoncé, 39, oder Herzogin Kate, 38, sie alle haben die Modewelt dieses Jahr geprägt. Aber welcher Star hat mit seinem persönlichen Style zu den größten Suchanfragen, Absatzzahlen, News oder Erwähnungen in den sozialen Netzwerken geführt? Die Modeplattform Lyst gibt uns die Antwort … 

Platz 10: Influencerin Chiara Ferragni gehört in jede Fashion-Hitlist. Klar, dass sie auch das Jahr 2020 modisch inspiriert hat. Im April hat die Web-Unternehmerin mit der Sportmoden-Marke Champion kooperiert. Kurz darauf ist die Nachfrage nach der Brand laut Lyst um 108 Prozent gestiegen. Aber auch die Quarantäne-Looks von Chiara haben die globalen Suchen beeinflusst. 

Platz 9: Sie ist die Stil-Ikone schlechthin: Herzogin Kate! Die 38-Jährige beeinflusst die Modewelt immer wieder aufs Neue. 2020 löste sie einen Hype um ihre Blumenmaske aus, die sie Anfang August bei einem royalen Auftritt trug. Nicht einmal 24 Stunden später wurde das Modell in Großbritannien schon 185 Prozent häufiger gesucht. Zudem hat Kate mit zeitlosen Klassikern begeistert. Mit einem gestreiften Matrosentop setzte sie einen neuen Fashion-Trend.

Platz 8: TikTok-Beauty Charli D′Amelio sorgte mit ihrer pinken Prada-Tasche, die sie auf der Prade-Show in Mailand trug, für ein erhöhtes Suchvolumen nach dem Accessoire. Das Interesse nach der Bag wuchs um 90 Prozent. Mit einem kurzen Batik-Top sorgte sie ebenfalls für einen Fashion-Hype. 

Platz 7: Nicht nur musikalisch stand das Jahr 2020 ganz im Zeichen von Lizzo, auch ihre Looks sorgten nach jedem Auftritt für einen Riesenwirbel. Die kurvige Sängerin zeigt gerne, was sie hat. Bei der ″Savage X Fenty Show Vol. 2″ erschien sie in blauen Dessous. Die Nachfrage stieg daraufhin um 96 Prozent. Nach ihrem Auftritt bei den Grammys in einem Neon-Body war auch dieses Teil in nur 24 Stunden 37 Prozent gefragter.

Platz 6: Ebenfalls großen Einfluss auf die Fashion-Suchen hatte ″Normal People″-Star Paul Mescal. Er ließ die Suchanfragen nach ″kurzen Shorts für Männer″ in die Höhe schnellen, da er in den Sommermonaten selbst häufig in solchen Modellen gespotted wurde. Bei den Emmys 2020 trug er Louis Vuitton. Die Folge: Die Suchen nach der Herrenmode der französischen Brand stiegen um 44 Prozent. 

Platz 5: Noch ein Mann hat es in das Ranking von Lyst geschafft: Als Rapper Travis Scott im Januar seine Kooperation mit Nike ankündigte, verzeichnete die Sport-Marke im Monatsvergleich 128 Prozent mehr Interesse. Außerdem explodierte der Begriff ″Travis Scott x Nike″ in den 24 Stunden nachdem die Nike Air Max 270 Sneaker vorgestellt wurden um satte 168 Prozent. Eine neue Zusammenarbeit mit McDonald′s an einem Cactus Jack Meal führte zum einen zu Burger-Mangel und verhalf der Fast-Food-Kette zum anderen zu einem besseren Quartalsergebnis. 

Platz 4: Alexandria Ocasio-Cortez hat bewiesen, dass auch Politiker das Zeug zum Mode-Influencer haben. Nachdem sie sich im Juli im US-Kongress gegen Sexismus aussprach, stiegen die Suchen nach roten Damenanzügen um 74 Prozent. Und als sie den Shopper von Telfar auf Instagram postete, explodierten die Suchen nach der Brand um 163 Prozent. 

Platz 3: Als Leader der Boyband BTS gilt Kim Namjoon aka RM als einflussreichstes Mitglied der K-Pop-Band. Im Februar besuchte BTS New York und dort trug Namjoon einen weißen Rollkragenpullover mit weißer Jacke. Suchen nach ähnlicher Herrenmode nahmen in der Woche allein um 67 Prozent zu. Außerdem stiegen die Suchen nach Krawatten von Gucci und Dreiteilern, nachdem die Band auf den 2020 MTV VMAs voll in Gucci gekleidet aufgetreten waren.

Platz 2: Sängerin Beyoncé hat die Mode 2020 ebenfalls geprägt. Nachdem sie in ″Black is King″ einen Catsuit von Marine Serre mit Halbmond-Muster trug, erlebte die französische Brand 426 Prozent mehr Interesse. Über 3.000 Shopper suchten gezielt nach dem ″Halbmond-Oberteil″. Auch mit ihrem Anzug von Alessandra Rich, den sie Anfang September in einem Instagram-Post trug, wuchs die Nachfrage um 78 Prozent. 

Platz 1: Er hat es als erster männlicher Promi an die Spitze der ″Lyst Power Dressers″ geschafft: Harry Styles! Nicht nur wegen seines Hits ″Watermelon Sugar″ haben Modefans angefangen, nach coolen Vintage-Looks samt Perlenkette zu suchen, auch nach der Video-Premiere von ″Golden″ stiegen die Suchen nach blauen und türkisfarbenen Sakkos um 52 Prozent. Noch gefragter waren gelbe Fischerhüte, die der Hottie ebenfalls in dem Clip trägt. Doch damit nicht genug: Harry löste mit einer kunterbunten Strickjacke von JW Anderson eine virale Challenge auf TikTok aus, die #HarryStylesCardigan-Challenge. Gleichzeitig explodierten die Suchen nach Strickmode um 166 Prozent. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel