Mafalda von Bulgarien bei "Women of the Year"-Awards

Aufregende Royal-Looks im GALA-Ticker:

17. November 2022

Mafalda von Bulgarien bei „Women of the Year“-Awards

Mafalda von Bulgarien, 28, zählt zu den Royals, die kaum in den Schlagzeilen vorkommen. Dabei lebt die 28-Jährige ein durchaus spannendes Leben. Sie ist Sängerin, hat sich damit ein eigenes Standbein fernab ihres Namens und des Reichtums ihrer Familie aufgebaut. Bei den "Women of the Year"-Awards von "Harper's Bazaar" in Madrid zeigt sie einmal mehr ihren eigenwilligen Stil. 

In einer tief dekolletierten Robe mit Knotendetail im Brustbereich flaniert sie über den Roten Teppich. Eine silberne Kette mit Tassel-Anhänger baumelt in ihrem Ausschnitt. Besonderer Hingucker ist allerdings ihr Styling. Die 28-jährige Künstlerin trägt die Haare zu zwei exzentrischen Dutts im 90er-Jahre-Stil gebunden, die Haarspitzen sind stachelig nach außen frisiert. Ihr Make-up ist in silbrigen Tönen gehalten, die Lippen sind mit leicht roséfarbenem Gloss betont.

16. November 2022

Königin Rania von Jordanien zieht in violetter Traumrobe alle Blicke auf sich

Bei einem Staatsbankett im Rahmen des Besuchs der schwedischen Hoheiten Königin Silvia, 78, und König Carl Gustav, 76, in Amman strahlt Königin Rania, 52, in einer violetten Robe. Zusammen mit ihrem Ehemann König Abdullah II. bin al-Hussein empfängt sie die schwedischen Gäste zu einem Abendessen im Al Husseiniya Palast. Die violette Chiffon-Robe mit Ballonärmeln trägt die 52-Jährige zum ersten Mal, entworfen wurde sie von Designer Andrew Gn. Dazu kombiniert sie eine schwarze Clutch von Bottega Veneta und trägt ihre Haare halboffen. Auf Instagram teilt die Königin Bilder des Abends, auf denen sie herzlich lacht. In der Traumrobe mit verziertem Gürtel zieht sie zurecht alle Blicke auf sich.

https://www.instagram.com/p/ClAyzOdsVsp/

14. November 2022

Catherine, Princess of Wales: Handelt es sich bei ihrer neuen Brosche um ein Geburtstagsgeschenk von Prinz William?

Anlässlich des Remembrance Sunday, an welchem den Mitgliedern der Streitkräfte gedacht wird, die in den Weltkriegen gefallen sind, präsentiert sich Catherine, Princess of Wales, 40, in einem sehr gedeckten Look. Sie trägt an diesem besonderen Tag ein schwarzes Mantelkleid von Catherine Walker und einen dunklen Hut. An dem Kleid sind drei Remembrance Poppies befestigt sowie eine Brosche, die für besondere Aufmerksamkeit sorgt. 

Denn es handelt sich dabei um ein Schmuckstück von Bentley & Skinner, welches rund 14.500 Pfund (circa 16.500 Euro) gekostet haben soll. Die diamantenbesetzte Brosche wurde um 1920 gefertigt und ist im klassischen Art-Deco-Stil gehalten. Laut des Juweliers haben die Diamanten ein Gesamtgewicht von 4,5 Karat. Schmuckstücke aus diesem Preissegment werden meist nur zu besonderen Anlässen verschenkt, schließlich ist die Schmucksammlung der Königsfamilie eigentlich schon groß genug. 




Queen Elizabeth (†) Die legendärsten Schmuckstücke der Königin

Weil der Artikel im Januar dieses Jahres verkauft wurde, könnte es gut sein, dass die schöne Schmucknadel ein Geburtstagsgeschenk von Prinz William, 40, an seine Gattin war; Kates Geburtstag fällt auf den 9. Januar. Ob das teure Schmuckstück wirklich ein Geschenk zu ihrem 40. Geburtstag war? Das wissen (noch) nur die beiden selbst… 

Verwendete Quellen: twitter.com, bentley-skinner.co.uk

Sie haben die letzten Royal-Looks verpasst? 

Die spannendsten Royal-Outfits der letzten Woche finden Sie hier. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel