Weshalb wir jetzt auf den All-Over-Look setzen

Ihr verbringt mühsame Stunden vor dem Kleiderschrank und kommt jeden Tag ins Grübeln, welchen Pulli ihr zu welcher Hose kombinieren sollt? Oder welche Jacke nun wirklich zu eurem Outfit passt? Dann hat die Modewelt nun gute Neuigkeiten für euch. Denn diese Saison machen wir es uns einfach und bleiben einfach bei einem Material. Das stundenlange Zusammenstellen von unterschiedlich farbigen Outfits ist somit passé. Damit spart ihr nicht nur Zeit, sondern seid auch jedes Street-Style-Fotografen würdig. Wir haben euch drei verschiedene Stile passend zum Trend zusammengestellt.

Denim

Jeans gehört weltweit zu den beliebtesten Stoffen und wird wahrscheinlich auch in absehbarer Zeit nicht aus der Mode kommen. Denn auf unsere heiss geliebte Jeans ist stets Verlass – und auch auf unsere Jeansjacken! Beide passen zu fast jedem Outfit. Warum also nicht die beiden Lieblinge zusammen kombinieren? Bereits im Frühling war der komplette Jeanslook ein Megatrend. Ob in hellen oder dunklen Farbtönen, der All-Over-Denim-Look ist auch im Herbst ein unschlagbar cooler Freizeitlook.


Denim



Cord und Leder

Neben Denim tauchen im Herbst auch zwei weitere Stoffe immer wieder auf. Zum einen wäre da Leder – Überraschung! Klar, Lederjacken sind nichts Neues. Sich in volle Ledermontur zu werfen, dann schon eher. Gut, der Look ist wohl eher was für die mutigen Fashionqueens unter euch. Wer es etwas weniger auffällig und sanfter mag, der kann auch zum All-Over-Look in Cord greifen. Der weiche Stoff mit dem typischen Rippmuster hält uns zudem warm und passt tip top in die Herbstgarderobe.

Cord und Leder



Anzüge

Hosenanzüge in klassischem Schwarz oder Grau? Laaangweilig! Den klassischen Businesslook mit Blazer und Stoffhosen boosten wir nun so richtig, indem wir zu bunten Farben greifen. So sind wir fürs Büro perfekt und im Nu angezogen. Weiteres Plus: Mit diesen Anzügen bringen wir auch etwas Farbe in unseren Kleiderschrank.

 

Monochrome Hosenanzüge




Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel