Da werden Erinnerungen wach: „Pan Tau“ kehrt zurück auf den Bildschirm

In den 70er Jahren war „Pan Tau“ einer der beliebtesten Helden im Kinderfernsehen, nun kehrt er mit neuen Gesichtern auf den Bildschirm zurück. das teilte die „ARD“ jetzt mit. Der Start der neu aufgelegten Serie ist für diesen Herbst geplant.

Die Stelle des 1992 gestorbenen Hauptdarstellers Otto Simanek nimmt der englische Stand-up-Comedian und Zauberer Matt Edwards ein. In einer Mitteilung des Senders heißt es: „Die 14-teilige Serie wurde von Gabriele Walther mit viel Liebe zum Detail produziert und in englischer Sprache, mit britischen und deutschen Schauspielerinnen und Schauspielern in Deutschland gedreht.“ „Pan Tau“ erzählt von dem gleichnamigen unsichtbaren Helden, der als Schulmaskottchen an der Westpark-Schule lebt. Wann immer die Schüler seine Hilfe brauchen, sind Pan Tau und seine magischen Kräfte zur Stelle.

Zu den bekannten Gesichtern aus Deutschland gehören unter anderem Valerie Niehaus, Armin Rohde und Bettina Lamprecht.

Foto: (c) LooMee TV

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel