Demi Lovato wurde von einem Dealer in der Nacht ihrer Überdosis vergewaltigt

Demi Lovato wurde in der Drogennacht vergewaltigt

Was für eine Horror-Geschichte! In ihrer YouTube-Dokumentation “Dancing with the Devil” nimmt Demi Lovato kein Blatt vor den Mund. Bereits der Trailer enthüllte vor Kurzem, wie schlimm es um die Sängerin nach ihrer Drogenüberdosis im Jahr 2018 wirklich stand. Im Krankenhaus hatte Demi drei Schlaganfälle und einen Herzinfarkt, sie überlebte nur knapp. Nun kommt ein weiteres schreckliches Erlebnis zutage: Die 28-Jährige wurde von ihrem damaligen Drogendealer vergewaltigt – während sie um ihr Leben kämpfte.

„Ich hatte nicht nur eine Überdosis. Ich wurde ausgenutzt"


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel