Endlich wieder Jahrmarkt: Mobiler Freizeitpark in Lingen öffnet

Um 15 Uhr geht's los

Riechen Sie das auch? Es liegt der Geruch von Zuckerwatte in der Luft, aber auch von Frittiertem und Fettigem. Und hören Sie das? Das ist die Musik, die vom “Break Dancer” hinüberschallt. So fühlt es sich an, auf einem Jahrmarkt unterwegs zu sein und das geht ab Donnerstagnachmittag auch wieder in Lingen. Und da wartet einiges auf vergnügungssüchtige Gäste!

Endlich wieder Riesenrad, Zuckerwatte und Karussells

Mit dem mobilen Freizeitpark soll in Lingen in einer der ersten Städte in Deutschland wieder Jahrmarktsatmosphäre herrschen. Knapp 50 Schausteller und Marktbeschicker haben ihre Geschäfte direkt neben den Emslandhallen aufgebaut, sagt Marktmeister Carsten Schüer.

Abstand und Maske bleiben

Für einen mobilen Freizeitpark gelten in Niedersachsen die gleichen Regeln wie für einen festen Freizeitpark, erklärte der Marktmeister. Im Unterschied zu einem Jahrmarkt oder einer Kirmes muss das Gelände komplett eingezäunt sein. Außerdem gelten die aktuellen Corona-Vorschriften des Landes – Abstandsregeln müssen eingehalten werden und Masken dort getragen werden, wo Abstand nicht möglich ist. Der mobile Freizeitpark öffnet bis 27. Juni. (dpa/mba)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel