Englands Tor im EM-Finale: So putzig rastet Mini-Prinz George aus

Wenn die Eltern Karten fürs EM-Finale haben

Was muss das für ein Gefühl für Prinz George (7) sein. Zum ersten Mal in seinem noch so jungen Leben darf der Mini-Fußballfan bei einem Europameisterschaft-Finale dabei sein – und zwar live. Denn er und seine Eltern Herzogin Kate (39) und Prinz William (39) gehören zu den Ehrengästen im Wembley-Stadion. Und ausgerechnet England könnte im eigenen Land den heißersehnten Titel holen. Als sein Team dann auch noch nach nur 117 Sekunden in Führung geht, rastet der kleine Royal förmlich aus.

Prinz Georges Fan-Ausraster schon jetzt Kult

Er springt in die Luft, reißt Augen und Mund auf und klatscht gelöst in die Hände – Prinz George ist schon jetzt der wohl süßeste Fan des EM-Finales. Und den Moment, den er da mit seinen Eltern teilt, wird der Kleine wohl nie wieder vergessen. Immerhin brennt George genauso für Fußball wie sein Vater. Im Netz sind die putzigen Szenen des 7-Jährigen schon jetzt ein absolutes Highlight.

Sogar eine flammende Umarmung für Mama Kate war drin – vor Freude versteht sich.

RTL.de empfiehlt

Nicht das einzige berühmte Kind

Der Queen-Urenkel ist übrigens nicht das einzige berühmte Kind im Stadion. Auch David Beckham hat zwei seiner Sprösslinge dabei: Sohn Cruz und Töchterchen Harper. Dieses besondere Match will eben einfach niemand verpassen – auch nicht die jüngsten Fans.

Das Endspiel hier im Liveticker verfolgen. (cch)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel