Genialer Trick aus Japan: Wie Sie ihr Kind vom Weinen abhalten

Fuki Sato aus Japan hat einen kleinen Sohn, dem es schwerfällt, ohne seine Mama zu spielen. Für die Mutter ist es deshalb so gut wie unmöglich, das Zimmer zu verlassen, ohne dass ihr Kind anfängt in Tränen auszubrechen. Der Vater des Jungen hat auf seinem Twitteraccount jetzt Fotos gepostet, mit denen er einen Trick verrät, mit dem der Junge auch ohne seine Mama im Raum weiterhin glücklich spielen kann. Ein Pappaufsteller der Mutter in Lebensgröße liefert die Lösung des Problems. 

Kartonausschnitt in Lebensgröße beruhigt das Kind

Der Beitrag wurde bereits mehr als 2 Millionen Mal angesehen und verspricht gleichzeitig ein glückliches Kind und mehr Freiraum für die Mutter. Zwei lebensgroße Kartonausschnitte von Fuki Sato sorgen dafür, dass sich der kleine Junge nicht alleine fühlt. Einer der Aufsteller zeigt die Mutter im Stehen und ein Weiterer kniend. Im Video ist zu sehen, wie die junge Mutter den Pappaufsteller in die Küche stellt und daraufhin den Raum verlässt. Der Vater des kleinen Jungen filmt die ganze Szene vom Sofa aus und es ist deutlich zu sehen, wie sich der Kleine beim Spielen umschaut, um sicherzugehen, dass seine Mama ganz in der Nähe ist. Beruhigt seine Mutter, also den Aufsteller, in der Küche zu sehen, fährt der Junge mit dem Spielen fort.

Die Eltern des Jungen sind begeistert

Unter den Bildern fügt der Vater des kleinen Jungen hinzu: “Als Gegenmaßnahme experimentierte ich mit dem, was passieren würde, wenn ich eine lebensgroße Pappmutter einrichte.” Und weiter: “Infolgedessen wird es etwa 20 Minuten lang nicht bemerkt. Dieser Aufsteller kann gelegentlich nützlich sein ….” Langfristig ist so eine Pappfigur also keine Lösung, bietet den Eltern aber zumindest für eine kurze Zeit, die Möglichkeit den Raum zu verlassen und einen Augenblick für sich zu haben, ohne dass das Kind direkt in Tränen ausbricht. 

Verwendete Quellen: DailyMail, Twitter 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel