GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi über den „besten Ehemann der Welt" & ihren „wilden“ Sohnemann

Chryssanthi Kavazi spricht über ihre Ehe, ihren Sohn und ihre Zukunftspläne

Bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” schlidderte ihre Rolle Laura von einem Drama ins nächste. Vor allem in Sachen Liebe scheint sie einfach kein Glück zu haben – ganz anders sieht es da im echten Leben von Schauspielerin Chryssanthi Kavazi aus. Die 32-Jährige ich glücklich verheiratet mit Schauspieler und Sänger Tom Beck (43) und seit 2019 Mutter eines Sohnes. Im VIPstagram-Talk hat sie über den “besten Ehemann der Welt” und ihren “wilden” Sohnemann gesprochen. Welchen niedlichen Spitznamen sie für ihr Baby hat und ob es nochmal Nachwuchs geben soll, erfahren Sie im Video.

Was hat es mit „the wild one“ auf sich? Chryssanthi Kavazi klärt auf!

Chryssanthi Kavazi hat in einem Instagram-Post ihren Sohn als “wild one” bezeichnet. Seitdem denken ihre Follower, dass der Kleine ein echter Rabauke ist und von ihr und Ehemann Tom Beck nur “the wild one” genannt wird. Im VIPstagram-Talk klärt die Schauspielerin auf, was sie eigentlich gemeint hat: “Es sollte bedeuten: die wilde Eins – weil er ein Jahr alt geworden ist. Aber es passt. Er ist ja auch wild.”

Mit dem wilden Kleinen hilft ihr Tom Beck, der “besten Ehemann der Welt”, sehr. Sie schwärmt: “Ohne ihn wäre ich aufgeschmissen.”

Kommt bald schon Baby Nummer 2, Chryssanthi?

Kann sich der Serien-Star noch weiteren Nachwuchs vorstellen und das vielleicht sogar in naher Zukunft? Chryssanthi Kavazi sagt: “Mir geht es gut, uns geht es gut, es ist gerade so ein tolles Alter und wenn ich mir vorstelle, ich wäre jetzt nochmal schwanger und bin gerade wieder im Job, dann wäre das harter Tobak für mich.”

Mehr über die kleine Familie erfahren Sie bei Vipstagram.

Alle VIPstagram-Videos im Überblick


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel