Jana Pallaske: So lebt sie in ihrem „Feenhaus“ im Dschungel

Jana Pallaska ist vorübergehend ausgewandert

Und tschüss! Jana Pallaske (41) hat es in den Dschungel verschlagen! Die Schauspielerin lebt seit einigen Monaten in Asien auf einer Insel – in einem “Feenhaus”, wie sie es nennt. Ohne Strom- und Wassernetz lebt sie völlig zurückgezogen und mit sich im Reinen. Und endlich sehen wir ein wenig von ihrem Dschungel-Versteck! Denn sie hat exklusiv mit Tanja Bülter und Kena Amoa in einem Videocall aus ihrem Feenbaumhaus in Asien gesprochen. Was sie dort so macht und wie ihre neue Wahl-Heimat aussieht, das verrät und zeigt Jana Pallaska im VIPstagram-Talk.

Jana Pallaske ist eins mit der Natur

Sie hatte die Nase voll vom schnelllebigen und hektischen Deutschland. Darum hat “Fack ju Göthe”-Schauspielerin Jana Pallaske ein paar Sachen eingepackt und wohnt nun im Dschungel. Von ihren Freunden wird sie mittlerweile liebevoll Mogli genannt. Wer jetzt auch Lust auf eine kleine Auszeit bekommen hat, kann Jana sogar in Asien besuchen. Sie bietet dort ihre Dienste als Schamanin an. “Das ist das Verbinden mit der Natur, mit den Elementen. Wenn man ins Wasser geht, das Element Wasser auch ehrt und honoriert, es darum bittet, es zu reinigen – dann tut es das auch”, erklärt sie.

Außerdem äußert sich Jana Pallaska im VIPstagram zu den aktuellen Schlagzeilen, die über sie kursieren: Arbeitet sie wirklich an einer Sex-Show? Und welche Pläne hat sie noch für die Zukunft? All das beantwortet die vorübergehende Auswanderin im Video.

Alle VIPstagram-Videos im Überblick





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel