Jasmin Herren: Emotionaler Besuch an Willi Herrens (†45) Grab

Jasmin Herren zeigt neue Fotos von Willis Grab

Die vergangenen Wochen waren hart für Jasmin Herren. Am 20. April starb ihr Noch-Ehemann Willi Herren überraschend im Alter von 45 Jahren. Ein großer Schock! Denn trotz Trennung standen Jasmin und Willi sich nach wie vor sehr nahe, hatten täglich Kontakt. Der Schmerz über den plötzlichen Verlust sitzt daher tief, aus Kummer hat die 42-Jährige 15 Kilo abgenommen. Sie musste nicht nur Willis Wohnung ausräumen, sondern sich auch mit Willis Familie auseinandersetzen. Erst jetzt, zwei Monate nach seinem Tod, scheint Jasmin in Ruhe trauern zu können. Bei Instagram nimmt sie ihre Follower mit zu einem emotionalen Besuch am Grab des Entertainers.

„Ich hab’ keine Angst“

Rote Rosen, weiße Lilien und Gänseblümchen – Willi Herrens letzte Ruhestätte auf dem Kölner Melaten-Friedhof gleicht einem Blumenmeer, wie der Schnappschuss von Jasmin Herren zeigt. Ob es sich um ein neues Bild handelt, wird nicht ganz klar. Datiert ist die Aufnahme auf den 11. Juni 2021.

Für die musikalische Untermalung des rührenden Schappschusses hat sich die trauernde Witwe für Milvas Lied “Ich hab’ keine Angst” entschieden. “Ich hab’ keine Angst. Keine Angst vor Krisen. Hab’ ich nicht grad’ dann. Immer Mut bewiesen”, heißt es im Songtext der melancholischen Ballade. Gut möglich, dass Jasmin in ihrer aktuellen Situation aus diesen Zeilen Kraft schöpft.

Zeichen standen auf Versöhnung



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel