Jasmin Herren: Zoff mit Willis Familie

Jasmin stoppt den Spendenaufruf

Kaum ist Willi Herren (†45) gestorben, scheinen seine Frau Jasmin Herren – die sich nur wenige Wochen vor dem Tod des Entertainers von ihm trennte – und die Familie des Entertainers zu zoffen. Der Grund: Die Beerdigung.

„Ich habe bereits alle finanziellen Angelegenheiten erledigt“

Einen Tag nach der schockierenden Meldung von Willi Herrens Tod bat die Familie des Ballermannsängers via Instagram zum Spendenaufruf. “Alles kommt Willi für eine ehrenvolle Beerdigung zugute”, schrieb Theo Herren, der älteste Bruder des Musikers.

Nun meldet sich Jasmin Herren zu Wort – und zwar sichtlich erregt! “Es ist NICHT erforderlich, die Beerdigung meines Ehemannes über Spenden zu finanzieren. Ich HABE BEREITS alle finanziellen Angelegenheiten erledigt.” Anschließend scheint sie ihre Worte direkt in Richtung der Familie von Willi zu richten: “Ich bitte dringend darum keine weiteren Aufrufe einzurichten.”

Jasmins Instagram-Post

Trennungsgrund: Familie?

Bereits bei der Verkündung ihrer Trennung im März deutete Jasmin Herren an, dass ein Familienmitglied Schuld am Liebes-Aus der beiden sei. Schon damals sagte sie, dass sie ihren Mann immer noch lieben würde – wäre da nicht diese unüberbrückbare Differenz innerhalb der Angehörigen. Im Video gibt es das Interview nochmal in voller Länge.

Im Video:Jasmin Herren spricht über Trennung von Willi





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel