John Travolta und der Fan im Kleiderschrank

Da ist John Travolta noch einmal mit dem Schrecken davongekommen: Ein Fan ist bei ihm Zuhause eingebrochen und hatte sich in seinen Kleiderschrank versteckt, erzählte der Schauspieler dem „People Magazine“.

Er sagte: „Seit 30 Jahren lebe ich in Santa Barbara und jemand hat sich in mein Haus geschlichen. Ich öffnete den Schrank und da war sie. Das hat mich erschreckt, aber es hat sich herausgestellt, dass sie eine harmlose Person war. Sie war ein Mädchen, das mich wahrscheinlich treffen wollte und nicht wusste, wie sie es anstellen sollte.“ Travolta selbst nimmt den Fan-Rummel um seine Person nicht so ernst. Immerhin genießt er dank ihnen Ruhm und Anerkennung. Er sagte weiter: „Man hat auf der ganzen Welt ein goldenes Ticket. Was macht es also schon aus, wenn man Autogramme geben und Selfies machen soll? Für mich ist das kein großer Preis, den ich da zahlen muss.“

John Travolta ist allerdings selbst zum Fan geworden, als er vor kurzem auf Pitbull traf.

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel