Kate Winslet gibt alles: Für diese Rolle lernt sie Unglaubliches

Kate Winslet taucht ab

Von Hollywood-Star Kate Winslet (45) haben wir in letzter Zeit wenig mitbekommen. Sie war irgendwie untergetaucht – und das wirkte nicht nur so! Ein neues Foto vom Set ihres nächsten Films beweist: Die Schauspielerin ist wirklich untergetaucht – und das sogar ziemlich lange!

https://www.instagram.com/p/CG0FuHsjep5/

Wanted to share this photo of Kate Winslet after reading her interview in The Hollywood Reporter: “I had to learn how to free-dive to play that role in Avatar, and that was just incredible. My longest breath hold was seven minutes and 14 seconds, like crazy, crazy stuff.” She stops herself, afraid that she’s given away too much on the top-secret project. “Oh no, actually, I can’t. Yeah, I play a water person. I am a water person,” is all she will offer, instead shifting to praise of Cameron."

Kate Winslet übernimmt Rolle in „Avatar 2“

Es dauert zwar noch fast zwei Jahre, bis Kate Winslets neuer Film, die Fortsetzung des erfolgreichen “Avatar”-Films von 2009 in die Kinos kommen soll. Trotzdem postet der Produzent Jon Landau ein Foto von der Oscar-Preisträgerin am -Achtung! – Unterwasser-Set! Die Szenen wurden bereits im Jahr 2018 in Neuseeland gedreht. Sie verdeutlichen jetzt aber, wie sehr sich die Schauspielerin auf ihre Rollen vorbereitet hat.

„Sieben Minuten und 14 Sekunden…“

Klar, das Foto allein sieht schon spektakulär aus: Ein Dreh unter Wasser! Noch unglaublicher wird es aber, wenn man sich folgende Aussage von Kate aus einem aktuellen Interview ins Gedächtnis ruft. Gegenüber dem amerikanischen Branchenblatt “The Hollywood Reporter” erzählte die 45-Jährige: “Um diese Rolle in Avatar zu spielen musste ich lernen, wie man frei taucht – und das war einfach unglaublich. Sieben Minuten und 14 Sekunden habe ich am längsten die Luft angehalten. Total verrückte Sache.”

Doch der Film ist auch in anderer Hinsicht noch etwas ganz Besonderes. Denn er ist die erste Reunion von Kate und Regisseur James Cameron – über 20 Jahre nach “Titanic”. Wie “Variety” verraten hat, schnappte sich der Filmemacher die Schauspielerin für seine zahlreichen kommenden “Avatar”-Filme. 

Vollblut-Schauspielerin

Es ist nicht das erste Mal, dass Kate mit ihren Film-Vorbereitungen für Aufsehen gesorgt hat. Die gebürtige Britin ist durchaus bekannt dafür, sich für neue Rollen so richtig ins Zeug zu legen. Im Film “Ammonite” spielt sie eine heiße, lesbische Sex-Szene mit ihrer Kollegin Saoirse Ronan. Damit die 26-Jährige eine “unvergessliche Erfahrung” bekommt, hat Kate ihr kurzerhand “Geburtstagssex” geschenkt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel