Kygo und das musikalische Genie Ryan Tedder

Mit Ryan Tedder von „OneRepublic“ hat Kygo bereits mehrfach zusammengearbeitet, kürzlich erst bei der Single „Lose Somebody“. Die Zusammenarbeit ist immer wieder eine Freude für Kygo, erzählte er bei „Apple Music“.

Wörtlich sagte er: „Es ist immer großartig. (…) Ryan ist einer der besten Songschreiber unserer Generation. Das ist unbestreitbar. (…) Ich erinnere mich noch an das erste Mal, als wir uns getroffen haben. Er kam und es gab kein: ‚Hi, mein Name ist Ryan.‘ Er hat das einfach übersprungen und sagte: ‚Hey, ich habe diese Idee.‘ Er hatte etwas aufgenommen, bevor er ins Studio kam und wollte mir das vorspielen. (…) Wir hatten keine Zeit zu sprechen, denn er freute sich so sehr über diesen Song, diese Klavierstimme, die er geschrieben hatte. Und offensichtlich war es ein großartiger Song, der zu ‚Stranger Things‘ wurde. (…) Er hat diese Energie und er atmet einfach Musik und er ist ein melodisches Genie. Es macht also immer Spaß, mit ihm zu arbeiten.“

„Lose Somebody“ befindet sich übrigens auf dem aktuellen Album „Golden Hour“ von Kygo.

Foto: (c) Sony Music / Olav Stubberud

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel