Mathilde und Philippe von Belgien: Corona-Infektion im belgischen Königshaus

Covid-Fall bei den Belgien-Royals

Corona-Fall im belgischen Königshaus! Mathilde (48) und Philippe von Belgien (61) reduziert wegen einer Infektion mit Covid-19 in der royalen Familie vorsorglich seine persönlichen Kontakte, wie der Königspalast am Donnerstag (2. September) in einer Mitteilung bekanntgab.

Alle Termine abgesagt

Alle geplanten Veranstaltungen der Königin und des Königs bis Montag wurden demnach kurzfristig abgesagt oder verschoben. Es war zunächst nicht klar, wer sich in der Königsfamilie mit dem Coronavirus angesteckt hatte.

Die niederländische Zeitung “Het Nieuwsblad” aus Belgien will erfahren haben, dass König Philippe und Königin Mathilde sich bereits einem PCR-Test unterzogen hätten, dessen Ergebnis negativ sei. Darüberhinaus will die Redaktion erfahren haben, dass eines der jüngsten Kinder, also Prinzessin Eléonore (13) oder Emmanuel (15), des Paares infiziert sei.

Eine Bestätigung des Palastes gibt es jedoch bisher nicht. (dpa/rla)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel