Molke: Wunderwaffe für schöne Haut und gesunden Darm

Das älteste Schönheitselixier der Welt

Molke gilt als echtes Schönheitselixier. Sie sorgt für einen gesunden Darm und bringt unsere Haut zum Strahlen. 

Molke gibt es als Pulver und kann einfach mit Wasser gemischt werden. 

Ist der Darm intakt, spiegelt sich das auch in der Haut wider – unser Teint erhält nämlich einen ultimativen Glow. Molke gilt als Wunderwaffe für schöne Haut und trägt obendrein zur Darmgesundheit bei. Das Milch-Erzeugnis besitzt viele positive Eigenschaften und wird daher auch als ältestes Schönheitselixier der Welt bezeichnet …

Was ist Molke? 

Molke ist ein Nebenprodukt, das bei der Käseherstellung entsteht. Und zwar handelt es sich um das sogenannte Käsewasser, das nach dem Abschöpfen des festen Käses übrig bleibt. Dabei wird zwischen Süß- und Sauermolke entschieden. Während Süßmolke bei der Herstellung von Weich- und Hartkäse abfällt, entsteht die Sauermolke bei der Produktion von Quark und Frischkäse, wo Milchsäurebakterien zum Einsatz kommen. 

Was macht Molke so gesund?

Eines vorweg: Wer eine Laktoseintoleranz hat, für den ist Molke leider nicht geeignet. Denn 100 Milliliter enthalten ca. 4 bis 5 Gramm Laktose. Doch diejenigen, die mit Laktose keine Probleme haben, profitieren von dem Beauty-Drink. So kann das Schönheitselixier mit wenig Kalorien punkten, da es zu 95 Prozent aus Wasser besteht. Obendrein ist Molke sehr fettarm – perfekt für unsere schlanke Linie. 

Zudem enthält Molke viele gesunde Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Calcium und Phosphor. Außerdem ist Molke reich an B-Vitaminen, die wichtig für den Energiestoffwechsel sind. Für Vegetarier ist das Milch-Nebenprodukt ein super Eiweißlieferant. Dank der enthaltenen Aminosäuren kann das Eiweiß ganz easy vom Körper aufgenommen werden. 

 

Mehr zum Thema Gesundheit:

  • Abnehmen: Das ist der beste Sport um Gewicht zu verlieren

  • Goldene Milch: So heilst du deinen Körper natürlich

  • Spirulina: Superfood zum Abnehmen und für schöne Haut

 

So beeinflusst die Milchsäure die Darmgesundheit 

Wie bereits erwähnt, hat die Molke einen positiven Einfluss auf unsere Darmgesundheit. Der Grund: Sie unterstützt unsere Verdauung, indem sie die guten Darmbakterien fördert. Gleichzeitig beugt Molke Verstopfungen sowie einen Blähbauch vor. Als wäre das nicht genug, hat das Milcherzeugnis eine entschlackende Wirkung und kann unser Immunsystem stärken. 

Stahlender Teint dank Molke-Drink 

Wenn unser Darm gesund ist, spiegelt sich das auch in der Haut wider – sie erhält einen tollen Glow. Doch auch die enthaltenen Milchsäuren der Molke sind gut für unseren Teint, da sie ein Bestandteil des hauteigenen Säureschutzmantels sind. 

So unterstützt die Milchsäure das Hautmilieu und trägt somit auch zur Regulation des pH-Wertes bei. Obendrein unterstützt sie den Feuchtigkeitsspeicher der Haut. Ist dieser gefüllt, wirkt dein Teint direkt frisch und prall!

So bereitest du das Schönheitselixier zu

Molke gibt es als Pulver, das einfach in Wasser eingerührt werden kann. Als Faustregel gilt: 150ml mit 2 EL Molke verrühren. Wenn du es lieber etwas fruchtig magst, kannst du das Molkepulver auch zum Beispiel zu deinem Smoothie dazugeben. 

Naschkatzen kommen bei dieser Variante voll auf ihre Kosten: Misch 3 EL Molke mit 450ml Wasser und gib noch 1 EL Kakao dazu – und fertig ist dein gesunder Schokodrink. 

Hier kannst du Molkepulver shoppen:

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel