Natalie Portman verr�t spannendes Detail zu ‘Thor: Love and Thunder’

Im vierten Teil der “Thor”-Reihe namens “Love and Thunder” wird Chris Hemsworth (37) seinen G�tterhammer Mj�lnir an Jane Foster weitergeben, gespielt von Natalie Portman (39). Diese bedeutsame Wachabl�sung steht bereits seit �ber einem Jahr fest. Portman hat nun im Gespr�ch mit der Seite “Fatherly” jedoch ein wichtiges Detail verraten: Der Film von Oscargewinner Taika Waititi (45) wird der Comicvorlage bei dem Aspekt treu bleiben, dass sich Foster nicht nur Superschurken wird stellen m�ssen, sondern auch einer Krebserkrankung.

Hier gibt es den Film “Thor: The Dark Kingdom” ebenfalls mit Natalie Portman

Die Art und Weise, wie Portman �ber diesen Handlungsstrang spricht, legt sogar die Vermutung nahe, dass die Erkrankung einen gro�en Teil der Story ausmachen k�nnte: Der Film “basiert auf der Grafiknovelle ‘Mighty Thor’. Sie befindet sich in Krebsbehandlung und ist nebenbei Superheldin”, so Portman.

Die Schauspielerin wirkte im ersten Teil der “Thor”-Reihe als weibliche Hauptdarstellerin mit, im zweiten Teil fiel ihr Part bereits deutlich kleiner aus und in “Thor 3: Tag der Entscheidung” war sie �berhaupt nicht mehr zu sehen. Ihre R�ckkehr ins Marvel Cinematic Universe durch “Love and Thunder” ist hierzulande f�r den 10. Februar 2022 anberaumt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel