Nektarinen-Torte und Orangen-Eierlikör

ZUTATEN FÜR EINE NEKTARINEN-TORTE

FÜR DEN TEIG: 4 Eier, 1 Prise Salz, 115 g Butter, 190 g Zucker, 190 g Mehl, ½ TL Backpulver, 75 g gemahlene Mandeln

FÜR DIE FÜLLUNG: 300 g Nektarinen, 200 g Aprikosenkonfitüre, 2 EL Orangenlikör oder Orangensaft

FÜR DIE GLASUR: 100 g weiße Kuvertüre, 100 g Sahne

FÜR DIE DEKORATION: 100 g Marzipanrohmasse, Puderzucker, Speisefarbe in verschiedenen Farben, süße Ostereier und Zuckerblüten

1. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (20 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl bestäuben. Für den Teig Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Butter mit etwas Zucker schaumig schlagen. Eigelb und übrigen Zucker unterrühren.

2. Mehl und Backpulver mischen. Mit den Mandeln zur Butter-Ei-Masse geben und unterrühren. Eischnee unterheben. Teig in die Form geben und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 20–25 Min. backen. Auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen.

3. Für die Füllung Nektarinen in kochendem Wasser blanchieren. Haut abziehen, entsteinen und das Fruchtfleisch sehr klein würfeln. Konfitüre mit Likör oder Saft glatt verrühren, Nektarinenwürfel untermischen.

4. Tortenboden zweimal waagerecht durchschneiden. Die Hälfte der Nektarinenmischung auf einen Boden streichen. Den zweiten Boden darauflegen und die übrige Fruchtmischung aufstreichen. Den letzten Boden auflegen.

5. Für die Glasur Kuvertüre grob hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen, Sahne unterrühren. Torte damit ringsum überziehen. 2–3 Std. kaltstellen, bis die Glasur fest ist.

6. Für die Deko Marzipan in acht Portionen teilen, mit etwas Puderzucker und einigen Tropfen Speisefarbe verkneten. Masse zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen. Mit einem Stempelausstecher Blüten ausstechen. Torte mit Marzipanblüten, Zuckereiern und Zuckerblüten dekorieren.

Orangen-Eierlikör

ZUTATEN FÜR 600 ML ORANGEN-EIERLIKÖR

Abrieb und 75 ml Saft von 1 Bio-Orange, 140 g Puderzucker, 200 ml Sahne, 4 sehr frische Eigelbe, 1 TL Vanilleextrakt, 170 ml Weinbrand (mind. 36% Vol.)

1. Mit einer sehr feinen Reibe die orangefarbene Schicht von der Orangenschale abreiben. Danach den Saft auspressen und beiseitestellen. Puderzucker und Orangenabrieb vermischen. Sahne erhitzen.

2. Die Eigelbe mit dem Puderzucker über einem Wasserbad mit dem Schneebesen einige Minuten lang schaumig schlagen. Sahne in dünnem Strahl zugießen, Vanille und Orangensaft zugeben und ca. 10–15 Min. schaumig schlagen, bis die Masse leicht andickt. Zum Schluss den Weinbrand unterrühren.

3. Den Eierlikör heiß in absolut saubere Flaschen abfüllen. Gut verschlossen und kühl gestellt ist dieser Likör etwa zwei Wochen haltbar.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel