Nenas kryptische Instagram-Botschaft: Wie steht die Sängerin zu Corona?

Nena will sich "nicht hypnotisiert von Angst in die Dunkelheit ziehen lassen"

Was will uns Nena damit sagen? Die Popsängerin irritiert ihre Fans mit einem kryptischen Instagram-Post: “Ich habe meinen gesunden Menschenverstand, der die Informationen und die Panikmache, die von außen auf uns einströmen, in alle Einzelteile zerlegt”, schreibt Nena dort. “Und so ist es mir möglich, mich nicht hypnotisiert von Angst in die Dunkelheit ziehen zu lassen.” Steckt hinter dieser Botschaft ein Bekenntnis der Sängerin, zu den vielen Verschwörungstheorien rund um die Corona-Pandemie, die gerade im Umlauf sind? 

Ich habe meinen tiefen Glauben an Gott. Daher kommt mein Vertrauen ins Leben. Und ich habe meinen gesunden Menschenverstand, der die Informationen und die Panikmache, die von außen auf uns einströmen, in alle Einzelteile zerlegt. Und so ist es mir möglich, mich nicht hypnotisiert von Angst in die Dunkelheit ziehen zu lassen. Lasst uns ins Licht gehen und für die Liebe stehen, denn trotz allem Wahnsinn, den wir hier erleben, glaube ich und weiß, dass der positive Wandel nicht mehr aufzuhalten ist. #liebeistdieantwort #licht

Machen Nena und Xavier Naidoo gemeinsame Sache?

Viele User hinterließen positive Kommentare unter dem Post, in dem sich Nena mit einer weißen Flagge zeigt. “So schön gesagt! Für einen friedlichen Wandel”, schreibt ein User. Aber es gibt auch kritische Stimmen. “Das, was du hier bringst, ist Bullshit. Deine Liebe ist Dunkelheit”, kommentiert ein anderer User.

Und auch Xavier Naidoo, der zuletzt mit Verschwörungstheorien von sich reden machte, reagierte auf Nenas Post – mit gefalteten Händen und einem Herz-Emoji. Nenas Antwort: ein Herz und ein Heiligenschein. Für viele ist das der Beleg, dass die 60-Jährige mit Corona-Gegnern wir Attila Hildmann oder Michael Wendler sympathisiert.

Stellt sich Nena auf die Seite von Corona-Leugnern?

“Lasst uns ins Licht gehen und für die Liebe stehen, denn trotz allem Wahnsinn, den wir hier erleben, glaube ich und weiß, dass der positive Wandel nicht mehr aufzuhalten ist”. erklärt die Popsängerin. Was genau sie uns damit sagen möchte und ob sie sich damit tatsächlich auf die Seite von Corona-Leugnern stellt, wie viele in ihren Text hineinlesen, lässt die 60-Jährige offen. Nena steht dem Damanhur-Kult nahe – eine Art spirituelle Kommune mit Hauptsitz in Italien.

Nena

Coronavirus

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel