Samuel Koch macht Til Schweigers Eisbad-Challenge und scherzt dabei

Til Schweiger lädt zur Challenge ins eiskalte Wasser

Til Schweiger (57) hat sich vor Kurzem einen ungewöhnlichen Wunsch erfüllt: Ein Eisbecken. Darin hat er die “Ice Bucket Challenge” von 2014 wieder aufleben lassen. Seit er das hat, haben schon einige seiner prominenten Freunde ausprobiert, wie lange sie ein Bad bei 3 Grad Celsius aushalten. Nun wagt sich auch Samuel Koch (33) an die Challenge bei Til Schweiger, der das ganze filmt.

So reagiert Samuel Koch auf das kalte Wasser

In dem eiskalten Wasser wartet schon Samuel Kochs Frau Sarah Elena auf ihn. Zwei starke Männer helfen ihm in den Pool. “Was spürst du?” fragt Til Schweiger, denn natürlich ist Samuel Koch aufgrund seiner Querschnittlähmung ein besonderer Kandidat für die Challenge. “Drei Grad, ich spüre schon die Kälte. Alles zieht sich schön zusammen”, verrät Samuel, “Voll witzig, ich spüre voll meine Hände und auch meine Füße, was ich sonst nicht so spüre. Vielleicht gehe ich gleich hier laufend raus.” Witzelt er. “Mir tun die Arme weh”, bemerkt hingegen seine Frau.

Seine Frau passt auf ihn auf

Der Rekord in Schweigers Becken soll übrigens bei 12 Minuten liegen. Samuel und seine Frau verlassen dann aber doch besser nach knapp drei Minuten das eisige Wasser. Auch wenn Samuel glaubt, die 12 Minuten zu schaffen. Da ist doch Sarah Elena Koch die bessere Temperaturanzeige und passt gut auf ihren Mann auf. Samuel verletzte sich 2010 bei einer Stunt-Wette bei der Sendung “Wetten dass…?” schwer und ist seither vom Hals ab querschnittsgelähmt.

RTL.de empfiehlt

Im Video: Til Schweiger schwärmt von seinem Eisbecken



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel