Sylvana Wollnys Freund Florian Köster wurde die Galle entfernt

Florian Köster gibt Gesundheitsupdate

Noch vor wenigen Tagen sorgte Florian Köster (37) für große Sorge bei der Wollny-Familie. Der Freund von Sylvana Wollny (28) und der Vater ihrer Kinder, postete Bilder aus dem Krankenhaus. Kurze Zeit später musste er notoperiert werden. Nun gibt er ein Gesundheitsupdate und verrät, warum er ins Krankenhaus musste.

Dem Freund von Sylvana Wollny geht es besser

Die guten Nachrichten vorweg: Florian Köster ist wieder halbwegs aus den Beinen, auch wenn diese in schicken weißen Thrombosestrumpf stecken. Auf Instagram teilte er Bilder, wie er mit Sylvana und den Kindern einen Spielplatz nahe seiner Klinik besucht. Dazu schreibt er: “Die beste Medizin, die es gibt”, und meint damit sicher seinen süßen Krankenbesuch. “Ich warte noch auf die morgigen Ergebnisse und vor allem, was der Arzt sagt”, verrät er zudem in seiner Story, “Aber was ich schon mal sagen kann, mir wurde die Galle entfernt.”

Florian hatte starke Beschwerden

Die letzten zwei Wochen hatte Florian wohl schlimme Magen-Darm-Probleme gehabt. Doch hinter den Beschwerden, die alle für einen Virus hielten, steckte offenbar mehr. Auch Gallensteine und eine Gallenblasenentzündung können heftige Koliken und Fieber verursachen. Im Schlimmsten Fall, muss das Organ dann sogar entfernt werden . Das könnte auch bei Florian der Fall gewesen sein. Nun scheint es ihm aber besser zu gehen und hoffentlich kann er dann auch bald zurück zu seiner Familie.

Wer nicht genug von den Wollnys bekommen kann: Alle Folgen von “Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie” gibt es jederzeit auf TVNOW zu sehen. (udo)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel