Ulrike Frank: GZSZ-Star erzählt von aufregenden Dreharbeiten zu Entführung

Großer Showdown-Dreh für Ulrike und Jan

Bei GZSZ haben die Rollen Katrin (Ulrike Frank) und Tobias (Jan Kittmann) gerade fürchterliches erlebt, denn sie wurden von Melanie (Diana Staehly) entführt, in eine Scheune eingesperrt und sollten durch ein großes Feuer im Stroh für immer ausgelöscht werden. Doch keine Sorge, am Ende gibt es für fast alle Beteiligten ein Happy End – denn in letzter Sekunde kann Katrin sich und Tobias aus der Flammenhölle befreien. Ein aufregender Dreh, der auch die beiden Schauspieler Ulrike Frank und Jan Kittmann ordentlich mitgenommen hat. Was ihnen am meisten in Erinnerung geblieben ist und welche Szene so gar nicht im Drehbuch stand, das erfahren Sie hier.

Hier klicken, um die GZSZ-Podcast-Folge in voller Länge anzuhören.

Ulrike Frank: "Bei mir kriegt man sehr mit, wenn mich etwas bewegt!"

Natürlich mussten für einen so spektakulären Dreh, bei dem auch Feuer zum Einsatz kommt, besonders viele Regeln eingehalten werden. Dank der Feuerwehr und einem tollen Regieassistenten, der Ulrike immer genau gesagt hat, wie weit sie Rolle Tobias noch rückwärts ziehen kann, bevor sie zu nahe ans Feuer kommt, lief beim Dreh alles glatt. Und trotz der großen Dramatik kam auch der Spaß keinesfalls zu kurz, wie Ulrike Frank verrät: “Wir haben viel gelacht. Es waren lange Tage, aber es hat nie einer gemeckert, wenn es zu lang war. Es waren ganz tolle Tage für das gesamte Team.”

Apropos Emotionen, die müssen Ulrike und Jan in ihrem Job als Schauspieler ja perfekt beherrschen. Und da kann so einiges anfallen: Auf Kommando Weinen, Lachen, Schreien – all das mussten die beiden schon umsetzen. Doch wie sieht es privat aus? Können sie ihre Gefühle gut und gerne mit der Außenwelt teilen? Jan verrät: “Privat kann ich meine Emotionen nicht so gut verbergen. Man sieht es mir sofort an, wenn mich etwas bewegt. Notlügen gehen gar nicht.” Ulrike geht es da ganz ähnlich. Sie verrät: “Bei mir kriegt man auch sehr mit, wenn mich etwas bewegt. Ich kann auch total schlecht lügen.”

Mehr dazu und noch mehr Highlights zum spannenden Showdown verraten Ulrike und Jan im Podcast bei Audio Now.

GZSZ – Der offizielle Podcast

Der “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”-Podcast – jeden Freitag um 20:15 Uhr auf AUDIO NOW. Die Stars der Serie blicken auf die Folgen der vergangenen Woche zurück, sprechen über besonders emotionale und herausfordernde Szenen und analysieren als Fans der eigenen Serie die Charaktere und Geschichten von GZSZ.

RTL.de empfiehlt

Jetzt die AUDIO NOW-App runterladen

Hier können Sie sich die App kostenlos herunterladen und das umfangreiche Angebot entdecken. Die AUDIO NOW-App gibt es im App Store und im Play-Store.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf TVNOW anschauen

Die Folgen, über die im Podcast gesprochen wird, gibt es auch auf TVNOW zu sehen.



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel