Unter uns: So denken Timothy & Lars über Ringos neue Intrige

Intrigen liegen in Ringos DNA

Er hat’s wieder getan: Ringo hat sich mal wieder zu einer fiesen Intrige verleiten lassen, um selbst besser da zu stehen. Damit Britta und Robert nicht länger zusammen gegen die Geschäftsführung von “Huber Bau” arbeiten, hat er das Liebespaar mit einer Lüge auseinander gebracht. Hatte er sich nicht zum Besseren verändert? Für “Unter uns”-Schauspieler Timothy Boldt gibt’s da eine klare Antwort: “Es gibt keinen neuen Ringo. Es gibt nur DEN Ringo.” Was er und Kollege Lars Steinhöfel über die Intrige denken, zeigen wir oben im Backstage-Interview.

Steht Easy auf Ringos böse Seite?

Für Timothy Boldt steht fest, dass die dunklen Machenschaften in der DNA seiner Rolle liegen – und bleiben werden. Er verteidigt Ringos fiesen Plan sogar: “Ich habe einfach mal ein bisschen beschleunigt, was eh passiert wäre.” Er und Lars sind sich nämlich sicher, dass es in Brittas und Roberts Beziehung eh schon gekriselt hat. Und ganz abgesehen davon gibt es für Lars Steinhöfel noch ein anderes Argument, um Ringos Taten zu verteidigen: “Ich glaube, dass der Easy da ein bisschen drauf steht […] Mein Gott, die lieben sich und die sind jetzt ein Team.”

„Unter uns“ auf TVNOW anschauen

Gespannt, wie es weitergeht? Neue “Unter uns”-Folgen gibt es schon sieben Tage im Voraus auf TVNOW.​​ (kwa)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel