Yeliz Koc, Bonnie Strange, Heidi Klum & Co.: Diese Promi-Frauen wurden schwanger sitzengelassen

Plötzlich Schluss – und hochschwanger

Jimi Blue Ochsenknecht gab jüngst die Trennung von seiner hochschwangeren Partnerin Yeliz Koc bekannt. Ex-Bachelor-Kandidatin Eva Benetatou machte schon Ähnliches mit ihrem Ex-Verlobten Chris Broy durch. Hochschwanger gaben Julia Prokopy und Nico Schwanz auch ihre Trennung bekannt. Liebeskummer nach einer Trennung ist schon unter normalen Umständen schwer genug, doch viele Promi-Damen teilen das gleiche Schicksal: Sie wurden hochschwanger von ihrem Partner sitzen gelassen. Wer alles dazu gehört, zeigen wir hier.

Video: Jimi Blue Ochsenknecht bestätigt Trennung von Yeliz Koc

Heidi Klum und Flavio Briatore

Heidi Klum und Flavio Briatore waren rund ein Jahr ein Paar, als das Model schwanger wurde. Der Formel-1-Manager verließ sie. Heidi fand Trost bei ihrem neuen Partner Seal, der bei der Geburt von Leni dabei war und sie dann später sogar adoptierte. Flavio soll jahrelang den Kontakt verweigert haben, zur Familie Klum habe er mittlerweile eine sehr gute Beziehung. “Wir sprechen aber nicht so oft miteinander”, erklärte Flavio Ende 2020 in einem “Gala”-Interview.

Leni Klum: 3 “Daddys”, Liebesleben, Spitzname & Co. – das wissen wir über Heidis Tochter!

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart

Sabia Boulahrouz war einst die beste Freundin von Sylvie Meis. Als diese sich von Rafael van der Vaart trennt, ging Sabia eine Beziehung mit dem Fußballer ein – und wurde schwanger. Die Trennung bestätigte sie im Herbst 2015, doch Sabia war damals bereits schwanger. Sie verlor das gemeinsame Kind von Rafael im fünften Monat.

Bridget Moynahan, Tom Brady – und Gisele Bündchen

Die Schauspielerin Bridget Moynahan und US-Sportler Tom Brady trennten sich Ende 2006 nach drei Jahren Beziehung. Bridget war zu diesen Zeitpunkt schwanger. Die Trennung ging von beiden aus, aber während sie mit der Schwangerschaft zu kämpften hatte, war Tom schon wieder frisch verliebt und öffentlich mit Gisele Bündchen am Turteln.

Mel B. und Eddie Murphy

“Spice Girl” Mel B. und Eddie Murphy waren 2006 kurze Zeit liiert. Die Sängerin wurde schwanger, doch der Hollywood-Star stritt seine Vaterschaft ab. Ein DNA-Test bewies dann, dass er der Vater war. Bis der erste Kontakt zur Tochter hergestellt wurde, dauerte es aber noch ein paar Jahre.

Eddie Murphy ganz privat: So läuft es in seiner XXL-Familie mit 10 Kindern

Video: So läuft es bei Eddie Murphys XXL-Familie

Das britische Model Elizabeth Hurley war 2002 kurz mit Millionär Steve Bing liiert, sie wurde schwanger mit Sohn Damian. Kontakt zwischen Vater und Sohn gab es allerdings nicht. Steve Bing wollte die Vaterschaft erst nach einem DNA-Test anerkennen. Auf Unterhalt verzichtete Liz. Steve Bing nahm sich im Alter von nur 55 Jahren mutmaßlich seinem Leben. Sohn Damian sieht angeblich keinen Cent von seinem 180-Millionen-Erbe.

Khloé Kardashian und Tristan Thompson

Khloé Kardashian und Tristan führen eine schwierige Beziehung: Nur kurz vor der Geburt von Tochter True erfährt sie und auch die ganze Öffentlichkeit, dass Partner Tristan Thompson sie betrogen hat. Ein Video wurde veröffentlicht, das den Sportler beim Fremdflirt erwischte. Die beiden rauften sich wieder zusammen, doch Tristan ist Wiederholungstäter. Im Juni 2021 sollen sie sich erneut getrennt haben, dieses Mal zum dritten und vielleicht letzten Mal.

Video: Schwangere sitzen lassen: Da wird Aurelio Savina sauer!



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel