Dopha über ihr Debütalbum „The Game“

Nach einigen Singles veröffentlicht die dänische Künstlerin und Songwriterin Dopha am 22. Januar 2021 ihr Debütalbum „The Game“.

Ihr Debütalbum zeigt nun das Spektrum ihres noch jungen künstlerischen Schaffens. Es umfasst die Gegenwart in Kopenhagen, als auch einen gefühlvollen Rückblick auf das Heranwachsen in Romalt. Dopha beschreibt: “Erst als ich von Romalt wegzog, wurde mir bewusst, wie viel es für mein Leben und meine Musik bedeutet hat, dort aufzuwachsen. Die Ruhe und die Zeit zum Träumen. Romalt hat meine Musik geprägt – und vor allem mein erstes Album. Als ich nach Kopenhagen zog, verliebte ich mich. Ich verliebte mich in die Idee meines neuen Lebens, aber auch in eine reale Person. Alles war neu und aufregend und ‚The Game‘ ist ein Bild dafür, wie es war, in den letzten zwei Jahren ich zu sein – jung zu sein und von allem wegzuziehen, was ich kannte, um meinen Träumen nachzujagen – sowohl in der Liebe als auch in der Musik – und mich in einen ständigen Zustand von Hoffnung und Hoffnungslosigkeit zu versetzen.” 


Rein hören lohnt! Aber Vorsicht, man kann kaum aufhören ihr zuzuhören!

Cover: (c) The Bank Music / Believe

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel