Ibo: Schlagersänger starb bei einem schrecklichen Unfall

OKmag.de-Schlager-Geschichte

Schlagersänger Ibo starb viel zu früh.

Zu seinen Lebzeiten prägte er den tanzfreudigen Discoschlager.

Hier wird Ibo von seiner Band auf Händen getragen. Der Musiker war in den 1980er und 1990er Jahren sehr populär.

Der tragische Tod von Schlagersänger Ibo, † 39, im Jahr 2000 erschüttert Schlager-Fans bis heute. Auf OKmag.de blicken wir auf das viel zu kurze Leben des “Ibiza”-Sängers zurück …

Blick in die Schlager-Geschichte

Auf OKmag.de-Schlager blicken wir regelmäßig zurück in die Geschichte des Schlagers. Hier haben wir schon den größten Skandal der Schlagergeschichte, den Schleichwerbe-Skandal um “Fernsehgarten”-Moderatorin Andrea Kiewel oder das lange gehütete und von Costa Cordalis enthüllte Geheimnis von Rex Gildo beleuchtet. Heute widmen wir uns dem viel zu kurzen Leben von Schlagersänger Ibo, der mit Hits wie “Ibiza” und “Bungalow in Santa Nirgendwo” zeitlose Schlager-Klassiker schuf und dessen musikalisches Erbe bis heute nachwirkt.

Mit gerade einmal 39 Jahren wurde Ibo aus dem Leben gerissen. Dabei geriet er ganz und gar unverschuldet in einen schrecklichen Verkehrsunfall mit einem Lastwagen. Hier lest ihr die ganze Geschichte.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Make-up: Dieser Drogerie-Primer geht im Netz durch die Decke

  • Haarpflege: Diese Bürste pflegt deine Mähne mit Keratin

  • Porensauger im OK! Test: Dieses Beauty-Tool entfernt Mitesser effektiv

Wer war Ibo?

Geboren wurde Ibo am 22. Juli 1961 als Ibrahim Bekirović im mazedonischen Skopje. Für seinen Künstlernamen kürzte er seinen Vornamen zum eingängigen Ibo ab. Schon als Jugendlicher machte er leidenschaftlich Musik. Seine erste Single “Verlang ich zuviel” war 1983 ein kleiner Achtungserfolg.

Durchbruch mit Discoschlager

Der Durchbruch sollte ihm aber erst 1985 mit dem zum Tanzen animierenden Discoschlager “Ibiza” gelingen, der bis heute so sommerfrisch daherkommt wie ein Urlaubstag auf der Mittelmeerinsel. Dabei geht es im Text eigentlich um eine noch längst nicht verheilte Liebeswunde, die auch der schönste Sonnentag nicht schließen kann:

Doch mit der Zeit, ja, da merkt’ ich dann
Dass mein Gedächtnis schlecht vergessen kann
Ich lieb’ dich noch, doch verdammt noch mal
Er hat dich, ich hab’ Ibiza

Auch seine folgenden Songs wie “Du oder keine”, “Bungalow in Santa Nirgendwo”, “An deiner Stelle nähm’ ich mich” und “Kopf oder Zahl” begeisterte er viele Menschen weit über den Schlagerbereich hinaus. 1996 nahm Ibo mit “Der liebe Gott ist ganz begeistert” am deutschen Vorentscheid für den “Eurovision Song Contest” teil und belegte damit den fünften Platz bei zehn Teilnehmern.

Das könnte dich auch interessieren:

  • ESC-2021-Katastrophe: Selbst Hardcore-Fans sind entsetzt

  • Andrea Jürgens: Der bittere Tod der Schlagersängerin

  • Roy Black: Das dunkle Geheimnis um seinen Tod

Tragischer Unfalltod

Am 18. November 2000 endete das Leben des erfolgreichen Schlagerstars mit einem Mal. Ibo war gerade auf der Rückfahrt von einem Konzert in Österreich, als ein Lastwagen auf der Landstraße ins Schleudern geriet und gegen den VW des Sängers prallte, wie die Nachrichtenagentur “APA” damals vermeldete. Für Ibo, der am Steuer seines Wagens saß, kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Unfallort. Sein Beifahrer überlebte schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die Trauer um den sympathischen Musiker, der so viele mit seinen Liedern zum Tanzen brachte, war riesig. Er hinterließ seine Frau Diana und zwei Töchter.

Ibos Erbe

2013 brachte Schlagerstar Olaf Henning mit “Jetzt oder nie” ein Tribut-Album heraus, für das er alte Aufnahmen des Sängers restaurierte und die Songs als Duette neu einsang.

Bis heute sind die Discoschlager von Ibo unvergessen. Vielen gelten sie als stilvolle Vorgänger der späteren Party- und Ballermann-Schlager, die ab den 1990ern mit Jürgen Drews oder Mickie Krause vor allem mit der Nachbarinsel Mallorca in Verbindung gebracht werden.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderemProdukt-Empfehlungen. Bei der Auswahl derProdukte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Linkserhalten wirbei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wirweiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel