„Runrig" erhalten „Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts“

Nach 45 Jahren Bandgeschichte hatten es „Runrig“ letzte Woche nun erreicht: Mit „The Last Dance“, einem Live-Mitschnitt ihrer zwei Abschiedskonzerte aus dem schottischen Stirling, schafften es die Celtic-Rocker zum ersten Mal an die Spitze der Offiziellen Deutschen Album-Charts. Es war zudem die fünfte Platte, die das Sextett um die beiden Brüder Calum und Rory MacDonald in die Top Ten brachte, berichtet „GfK Entertainment“.

Und für diesen Erfolg erhielt die Band jetzt den „Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts“. „GfK Entertainment“ überreichte den Preis im Rahmen der Präsentation des Konzertfilms „The Last Dance“ in der Essener Lichtburg am Mittwochabend (28.08.).

Besonders schwer ist den Jungs von „Runrig“ übrigens der Abschied von ihren deutschen Fans gefallen.

Foto: (c) Sony Music / Matt Liengie

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel