„The Killers“: Kommt bereits 2021 ein neues Album?

„The Killers“ geben offenbar Vollgas: Erst letzte Woche (21.08.) hat die Band ihr aktuelles Album „Imploding The Mirage“ veröffentlicht, doch das nächste steht praktisch schon in den Startlöchern.

Zumindest meinte Frontmann Brandon Flowers im Gespräch mit „NME“: „Kennst du das, wenn Leute das einfach so sagen? Jedes Mal, wenn jemand ein Album macht, sagen sie, dass sie noch 50 weitere Lieder haben und eine weitere Platte veröffentlichen werden. Das ist bei uns wirklich so. Ich hatte sehr viel Zeit zur Verfügung. Normalerweise habe ich die ganze Zeit, bevor ich mich auf eine Tour vorbereite, damit verbracht, wieder mehr Songs zu schreiben. Das war ziemlich fruchtbar.“ Und weiter: „Ich schreibe kein Quarantäne-Album oder sowas in der Art“, so Flowers. „Man fängt irgendwie einfach an, in Fahrt zu kommen, wenn man eine Platte fertig gestellt hat. Du schreibst Texte, mischst alles ab, bist drin – und dann gehst du auf Tour. Es ist interessant, nicht auf Tour zu gehen und zu erleben, dass all diese Dinge mein Gehirn in Anspruch nehmen. Ich bin einfach wieder ans Klavier gegangen. Ich trainierte bereits meine Muskeln für das Songwriting, also kam vieles sehr schnell. Etwas Gewaltiges passierte, als ich den Teil meines Gehirns abschaltete, der auf den Grind zuläuft, und einfach anfing, auf den kreativen Teil meines Gehirns zuzulaufen.“ Demnach könnte es bereits 2021 ein neues „The Killers“-Album erscheinen.

Für „Imploding The Mirage“ haben „The Killers“ einen neuen Sound ohne Leadgitarre erkundet.

Foto: (c) Anton Corbijn / Universal Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel