Tränen und Comeback: Gefühlsrausch dank "The Voice"-Claudia

Eine Achterbahn der Gefühle bei The Voice of Germany! Am heutigen Abend stehen erneut die Battles auf dem Plan der Gesangsshow. Unter anderem mit von der Partie: Claudia Pahl. Die 25-jährige Hobbysängerin musste gegen Douglas Adkins antreten – kein leichtes Unterfangen, schließlich ist der Country-Fan ein leidenschaftlicher Berufsmusiker. Und obwohl die Enttäuschung bei Claudia im Anschluss an ihre Performance zunächst groß war und nicht nur ihr die Tränen kamen, hatte sie anschließend trotzdem allen Grund zur Freude!

Claudia und Douglas’ Version von Billie Eilishs (18) Song “Ocean Eyes” kam an! Von allen Coaches gab es großes Lob, Stefanie Kloß (36) war sogar so gerührt, dass sie glatt feuchte Augen bekam. “Ihr habt mich so berührt gerade”, schwärmte die Silbermond-Frontfrau. Am Ende mussten ihre Coaches Samu Haber (44) und Rea Garvey (47) eine Entscheidung treffen und die fiel zugunsten des Amerikaners aus – Douglas war eine Runde weiter, während für Claudia für einen Moment der Traum vom Titel platzte.

Doch sie hatte die Rechnung ohne Michael Schulte (30) gemacht! Der einstige Eurovision Song Contest-Teilnehmer leitet in diesem Jahr die Comeback Stage und darf somit ausgeschiedene Kandidaten in sein Team holen. Jackpot für die Österreicherin! “Ich hatte eine unglaubliche Gänsehaut und ich würde mich freuen, wenn du in mein Team kommst”, richtete sich Michael Backstage an Claudia – die unter Freudentränen sofort einwilligte: “Ich bin so happy. Klar, war ich anfangs enttäuscht. Aber jetzt geht es weiter”, konnte sie ihr Glück kaum fassen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel