VMAs 2020: Lady GaGa: "Ein Wiedererwachen wird kommen"

Lady GaGa war bei den VMAs die große Abräumerin. Ganze fünf Mal ist sie ausgezeichnet worden. In ihrer Dankesrede erinnerte sie sich an ihre Anfangszeiten und wie sie Schwierigkeiten hatte, sich im Showbusiness zurechtzufinden.

In ihrer Rede für den Tricon Award sagte sie: „Ich möchte diese Auszeichnung mit denjenigen teilen, die heute von zu Hause aus zuschauen, jedem, der seine ganz eingene Form eines Tricons ist. Ich will, dass ihr wisst, dass ihr das auch könnt. Auch wenn wir gerade voneinander getrennt sind und die Kultur sich vielleicht nicht so dynamisch anfühlt, weiß ich, dass ein Wiedererwachen kommen wird. Und der Zorn in unserer Popkultur wird euch inspirieren, die Wut der Kunst wird euch stärken, denn sie reagiert mit Liebe und Großzügigkeit auf jedes Leid. Ich will, dass ihr wisst, dass ich als junge Musikerin und als Schauspielerin immer wieder fehlgeschlagen bin. Als junge Frau in New York habe ich unserer örtlichen Community durch Arbeit etwas zurückgegeben und Menschenfreundlichkeit ist ein immer größerer Teil meines Lebens jetzt als Star geworden. Ich möchte, dass ihr über drei Dinge nachdenkt, die euch ausmachen und dass ihr euch einen Moment Zeit nehmt, euch selbst für eure Tapferkeit zu belohnen. Das war kein einfaches Jahr für viele Menschen. Doch was ich in der Welt sehe, ist ein riesen Sieg des Mutes. Ich hoffe auch, dass die Menschen zu Hause, die große Träume haben, mich hier sehen, wie ich diese Auszeichnung annehme und wissen, wie dankbar ich bin.“

Lady Gaga wurde auch als „Künstlerin des Jahres“ ausgezeichnet.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel