„Abartig!“: Sarah Lombardi sauer wegen Bodyshaming

Immer wieder sieht sich Sarah Lombardi mit fiesen Sprüchen wie „Deine Brüste hängen ja!“ oder „Lass dir doch die Brüste machen!“ konfrontiert. Jetzt spricht die Sängerin öffentlich über das Bodyshaming.

Sarah Lombardi (27) lässt in dem Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ von Barbara Schöneberger mal so ordentlich Dampf ab. Ständig wird die junge Mutter unter ihren Fotos auf Instagram mit negativen Kommentaren, Beleidigungen und teilweise auch Drohungen konfrontiert, verriet Sarah in der Podcast-Folge.

Eine aktuelle Situation auf Social Media ist Sarah Lombardi besonders in Erinnerung geblieben: „Ich hab mal ein Bild gepostet, da hab ich so ein Bikini-Oberteil an. Und da haben so viele Männer geschrieben: ‘Deine Brüste hängen ja!’, ‘Lass dir doch die Brüste machen!’, ‘Wie kannst du nur so rumlaufen?’“

Sarah Lombardi sauer wegen Bodyshaming

Bei solchen Bodyshaming-Vorwürfen wird Sarah Lombardi dann auch mal richtig sauer: „Und ich finde das so abartig“, ärgerte sich die 27-Jährige.
Auch die Podcast-Moderatorin Barbara Schöneberger ist bei diesem Thema der gleichen Meinung wie die Sängerin. Barbara stellte fest, dass solche Kritik immer nur im Netz geäußert werde und in der Realität sich niemand traue, Prominenten so etwas ins Gesicht zu sagen.

Für alle Netz-Kritiker hat Sarah Lombardi, deren Body-Geheimnis viel Sport beinhaltet, einen schlagfertigen Spruch parat. Welcher das ist, erfahrt ihr im Video.

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Bodyshaming(© imago images / Photopress Müller)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel