Amira Pocher: Brautkleid und Co.: Das hat sie alles durch die Flut verloren

Die Flut im Juli dieses Jahres war für etliche Menschen eine absolute Katastrophe – auch für Amira Pocher, 29, und Oliver Pocher, 43. Seither soll das Paar mit seinen Kindern vorübergehend in der Wohnung von Pietro Lombardi, 29, wohnen, der wiederum in einem Hotel nächtigt.

In der YouTube-Show "On Mai Way" von Schlagerstar Vanessa Mai, 29, verrät die Moderatorin nun, dass ihre Familie Dinge mit hohem sentimentalen Wert verloren hat – darunter auch Amiras Brautkleid, das sie an ihrer Malediven-Hochzeit mit Oliver 2019 trug.

Amira Pocher: „… das ist alles weg“

"Ab einem gewissen Zeitpunkt war es nicht mehr möglich, gegen das Wasser anzukämpfen und es strömte bis ins Erdgeschoss", offenbarte Amira vor wenigen Wochen in einer Instagram-Fan-Fragerunde. Die Schäden am Haus seien groß, aktuell wird es renoviert. In Vanessa Mais YouTube-Show verrät die Frau von Oliver Pocher nun, was genau die Familie alles verloren hat.

https://www.instagram.com/p/B34zjR5IJAX/

"Erinnerungen, Fotos, mein Brautkleid und Babyklamotten hatte ich alle im Keller gelagert und das ist alles weg", so die zweifache Mutter. Sie hätte zwar noch versucht, diese Dinge zu retten, leider vergebens.

Dennoch sieht sie in allem das Positive. Etliche Menschen hat es schlimmer getroffen und die meisten ihrer Kleidungsstücke blieben unversehrt. Der Grund: Ihr Kleiderschrank befinde sich in der zweiten Etage. Bis dahin drang das Wasser glücklicherweise nicht hoch.

Die Renovierungsarbeiten dauern an

Die Renovierungsarbeiten halten noch an. Ihr Haus habe zunächst neun Wochen trocknen müssen, bevor die Bauarbeiten überhaupt richtig hätten starten können. Die Flut kam aber nicht zum ersten Mal.

https://www.youtube.com/embed/Bho6fH7iPvk" frameborder="0" allowfullscreen style="position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%;"> </iframe></div>

Die Pochers seien bereits zwei Mal zuvor vom Wasser im Keller überrascht worden, erzählt die 29-Jährige. Doch die Schäden seien nicht annähernd so schlimm wie dieses Jahr gewesen. Wann die Familie wieder ihr Haus beziehen kann, ließ Amira offen.

Verwendete Quellen: YouTube-Show "On Mai Way", instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel