Anna-Maria Ferchichi: "Habe bei unserem Umzug einen riesen Fehler gemacht"

Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker

15. November 2022

Anna-Maria Ferchichi zeigt sich von Temperaturen in Dubai überrascht

Im Sommer sind Anna-Maria Ferchichi, 41, und Rapper Bushido, 44, mit ihren sieben gemeinsamen Kindern nach Dubai ausgewandert, haben Freunde und Familie hinter sich gelassen. Nach einem erneuten Umzug in eine große Villa scheint die 9-köpfige Familie angekommen zu sein. Doch eine Sache hatte Anna-Maria vor der Auswanderung nicht bedacht, wie sie jetzt in ihrer Instagram-Story schildert.

Wegen des derzeit laufenden Gerichtsprozesses mit Clan-Mitglied Arafat Abou-Chaker steht Bushidos Familie unter Polizeischutz. In Berlin lebte Anna-Maria mit ihren Kindern ein eingeschränktes Leben – im Gegensatz zu ihrem Jetzigen in Dubai. Dort können sich alle freier bewegen. Bei dem damals heimlichen Kistenpacken habe die Schwester von Sängerin Sarah Connor, 42, jedoch etwas falsch gemacht, wie ihr im Nachhinein auffällt.

Anna-Maria meint: "Habe bei unserem Umzug einen riesen Fehler gemacht." Sie habe gedacht, dass sie und ihre Familie in der Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate lediglich Sommersachen bräuchten. "Da lag ich mal so was von falsch", gibt Ferchichi lachend zu verstehen, denn durch die Klimaanlage sei "alles so krass unterkühlt". Damit steht wohl der nächsten große Shoppingtour nichts mehr im Weg.

Anna-Maria Ferchichi + Bushido Erster Einblick in ihr eingerichtetes Luxus-Traumhaus in Dubai

Danni Büchner trauert um ihre Hündin Gina

Danni Büchner, 44, ist in tiefer Trauer. Ihre Hündin Gina ist am 14. November im Alter von 13 Jahren gestorben. Die traurige Nachricht gibt die 44-Jährige in ihrer Instagram-Story bekannt. In den vergangenen Jahren hat der Vierbeiner die Kult-Auswanderin stets begleitet, sei es beim Umzug nach Mallorca oder nach dem Verlust ihres Mannes Jens Büchner, †49.

Dass sie und ihre Kinder nun Abschied von Gina nehmen müssen, bricht Danni das Herz. Das TV-Gesicht postet mehrere Aufnahmen des schwarz-weißen Hundes und schreibt zu einem dieser Schnappschüsse: "13 Jahre immer an meiner Seite." Schließlich teilt Danni ihren Fans mit, dass sie sich erst am Freitag, 18. November, zurückmelden werde.

Janni Kusmagk: Starkes Schwangerschafts-Statement

Immer wieder werden prominente Frauen auf Instagram unverblümt gefragt, ob sie denn schwanger seien. Auch Janni Kusmagk, 32, gehört dazu. Der Partnerin von Peer Kusmagk, 37, wird immer wieder eine mögliche Schwangerschaft angedichtet, sobald ein Mini-Bäuchlein zu sehen ist. Ein Druck, dem sich die Profi-Surferin, die in ihrem neuesten Posting offen und ehrlich über ihre Essstörung spricht, nicht mehr aussetzen möchte.

"Oh, hallo alter Trigger … denke ich mir bei der Nachricht von Bild Nummer drei… Ich grüße Dich", leitet die Dreifach-Mama ihr Instagram-Posting ein und zeigt ein Bild, auf dem ein Mini-Bäuchlein zu sehen ist. Fans dichten ihr – natürlich – wieder eine mögliche Schwangerschaft an. Das verletzt und ist einfach grenzüberschreitend! Doch Janni kann mittlerweile mit solchen Kommentaren gut umgehen, hat sich ein dickes Fell zugelegt, denn sie schreibt weiter an ihren "alten Trigger": "Aber leider hast Du Deine Kraft verloren. Denn ich habe mir die letzten Jahre nach meiner Essstörung bewusst Zeit und Raum für meine Heilung genommen. Habe verstanden- dass mein Bauch einfach zu viel Verantwortung übernommen hatte und mehr Druck tragen musste als mir bewusst war. Dass ich dazu neig(t)e Stress mit Essen zu kompensieren, und mittlerweile verstanden habe dass ich es nur als Kontrollverlust verstand durch das Risiko die 90/60/90 Sanduhr Figur zu verlieren und dann nicht mehr die Idealisierte Figur die das sexistische, von Patriarchen aufgebaute System sein konnte [sic]." Vielmehr wolle sie sich nun darum kümmern, milde zu sich selbst zu sein und ihre "innere Ruhe" wieder herzustellen. "Weg mit Zwängen. Stress. Weg mit toxischen Mustern und Menschen. Und vor allem Weg mit permanentem Bauch einziehen in Stories wenn man in Frankreich ein mega leckeren Käse Galette gegessen hat." Fakt ist: Niemanden geht der Körper eines Menschen etwas an, außer die betreffende Person selbst. 

https://www.instagram.com/p/CiSCT2qrHxP/

14. November 2022

Jenny Frankhauser: Hat sie sich übernommen?

Der kleine Damian Andreas König erblickte am 29. September 2022 das Licht der Welt und machte Jenny Frankhauser, 30, und Partner Steffen König erstmals zu Eltern. Die kleine Schwester von Daniela Katzenberger, 36, zeigte ihr Glück stolz auf Instagram und ihre Familie zeigte sich entzückt vom Sprössling. Doch in den vergangenen Monaten hat sie sich offenbar zu viel zugemutet und sich übernommen. Eine Social-Media-Pause muss her. "Ich bin mal ein paar Tage offline und genieße etwas Ruhe. Brauche das einfach mal", schreibt sie auf ihrem Instagram-Account und erklärt weiter: "Ich glaube, zwei Wochen Babypause waren einfach zu kurz und ich habe das Bedürfnis, mich etwas zurückzuziehen." Nachdem sie sich zuletzt sehr viel aufgehalst hat, lautet ihr Fazit: "Immer funktionieren, funktioniert eben nicht… und das ist okay." Nun ist es bei Jenny Frankhauser wohl an der Zeit, wieder neue Kraft zu tanken und sich Quality-Time für sich und ihre Liebsten zu nehmen. Bei einem möglichen Geschwisterchen für Damian wolle sie es aber anders angehen, sich mehr Zeit für sich und den Neuankömmling nehmen. "Beim nächsten Baby nehme ich mir definitiv gleich die vier bis sechs Wochen Auszeit im Wochenbett, die jede Mama für sich nehmen sollte."

Promi-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Jetzt hier die Promi-News der vergangenen Woche nachlesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel