Armando Manzanero an Covid-19 gestorben

Trauer um Armando Manzanero: Weltstars wie Elvis Presley oder Frank Sinatra sangen seine Lieder. Jetzt ist der mexikanische Komponist tot. Er wurde 85 Jahre alt.

“Die mexikanische Musik verliert einen ihrer größten Komponisten”, teilte das Kulturministerium des nordamerikanischen Landes mit. Staatspräsident Andrés Manuel López Obrador nannte in seiner morgendlichen Pressekonferenz die Nachricht “sehr traurig”.

Seine Lieder wurden Klassiker

Armando Manzanero war am 7. Dezember 1935 in der Stadt Mérida auf der Yucatán-Halbinsel zur Welt gekommen. In jungen Jahren spielte er in Bars Klavier. Mit 15 Jahren schrieb er das erste von Hunderten Liedern. Einige davon wurden in seiner Heimat zu Klassikern, darunter “Esta tarde vi llover”, “Adoro”, “Contigo aprendí” und “Somos novios”.

  • “Es geht mir gar nicht gut”: Nadja Tiller mit 91 Jahren an Corona erkrankt
  • Andrew Kaczynski : Tochter von CNN-Moderator stirbt an Heiligabend
  • Heinz Schirk ist tot: ”Tatort”-Regisseur stirbt kurz vor seinem Geburtstag

Manzaneros Lieder wurden von berühmten Musikern aus aller Welt aufgenommen, darunter Elvis Presley, Frank Sinatra und Tony Bennett.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel