Auch Tijans Bruder hatte Anruf-Probleme bei "Let's Dance"

Flog Tijan Njie (28) etwa wirklich wegen eines technischen Problems bei Let’s Dance raus? Für die Fans des Schauspielers war es am Freitag ein Schock: Er erhielt nicht genügend Anrufe und musste im Halbfinale deshalb die Show verlassen. Kathrin Menzingers (31) Freund Max Boas vermutete jedoch, dass Tijans Nummer blockiert gewesen sein könnte. Und damit ist er längst nicht der Einzige: Auch Tijan selbst sei über Probleme beim Anrufen informiert worden.

Nach seinem “Let’s Dance”-Exit meldete der Hottie sich jetzt erstmals bei seinen Fans in seiner Instagram-Story zu Wort. Darin bedankt Tijan sich jedoch nicht nur bei ihnen, sondern verrät auch: “Ich habe während der letzten Pause eine Nachricht von meinem Bruder bekommen, dass man nicht durchkommt. Ich dachte erst: ‘Das ist ein gutes Zeichen, es rufen gerade so viele an, um uns ins Finale zu tragen und deswegen sind die Leitungen vielleicht blockiert.'” Aufgrund des Riesen-Supports der vergangenen Wochen habe er bis zuletzt daran geglaubt, eine Runde weiterzukommen.

Umso geschockter war Tijan, als er und Kathrin von ihrem Exit erfuhren. “Ich war zuerst erfüllt mit einer Dankbarkeit, gepaart aber auch mit einer großen Enttäuschung, dass wir es nicht geschafft haben”, erklärt der 28-Jährige. Dennoch gehe er erhobenen Hauptes aus der Show, zumal die Konkurrenz mit Luca Hänni (25), Moritz Hans und Lili Paul-Roncalli (22) sehr stark gewesen sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel