Ausgeflirtet! Australien-Bäuerin Viv schickt Rüdiger heim

Sie setzt einen Schlussstrich! Vivien will bei Bauer sucht Frau International die große Liebe finden – deswegen lud die Australierin drei heiratswillige Männer auf ihre Hühnerfarm ein, um sie besser kennenzulernen: Jörn, Sebastian und Rüdiger. Zwischendurch warf ein Anwärter das Handtuch: Jörn reiste vergangene Woche freiwillig ab. Und nun schoss Vivien selbst einen Teilnehmer in den Wind: Sie schickte Rüdiger wieder nach Hause!

Ihre Entscheidung teilte die Bäuerin dem Bartträger während eines Spaziergangs mit: “Ich muss dir einfach sagen, dass das mit uns beiden für mich nicht geht. Du bist so ein lieber Mensch und ich glaube einfach, dass das bei uns mit der Energie nicht hin- und herkommt”, erklärte sie. Das Ganze tue ihr leid, aber sie sei der Meinung, dass man als reifer Mensch einfach ehrlich sein sollte. “Das mit Rüdiger und mir hätte einfach nicht funktioniert. Ich glaube, ich bin für ihn einfach zu stark und das passt dann einfach nicht zusammen”, fügte sie im Einzel-Interview noch hinzu.

Rüdiger war nach diesem Korb am Boden zerstört: “Ja, heute ist ein Scheißtag. Das ist einer von den beschissenen Tagen. Aber ich werde wiederkommen”, sagte er in der Sendung. Er werde wieder aufstehen, stellte er klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel