Bald kommen seine Memoiren: Jetzt äußert sich Prinz Harry

Prinz Harry (36) spricht über sein jüngstes Projekt. Nachdem sich der Royal mit seiner Frau Herzogin Meghan (39) in die USA abgesetzt hat, sprach er bereits sehr offen über seine Zeit am britischen Hof. Diesen ersten Schilderungen werden nun schon bald weitere folgen – und zwar in Form eines Buchs im kommenden Jahr. Das gab der Verlag Random House bekannt. Auch Harry gibt ein Statement zu den News ab.

“Ich schreibe das nicht als der Prinz, als der ich geboren wurde, sondern als der Mann, der ich geworden bin”, heißt es in einem Statement des Blaublüters, wie People berichtet. Er sei in den vergangenen Jahren in viele Rollen geschlüpft und habe viel erlebt – “und meine Hoffnung ist, dass ich, in dem ich meine Geschichte erzähle – die Höhen und die Tiefen, die Fehler, die Lektionen – zeigen kann, dass wir, egal wo wir herkommen, mehr gemeinsam haben als wir denken”, erklärt der Familienvater.

Unter anderem wird Harry in seinen Memoiren über das Leben im Rampenlicht, seine Zeit beim Militär und seine Rolle als Ehemann und Vater sprechen. Die Einnahmen, die durch den Verkauf des Buches zusammenkommen, wolle der 36-Jährigen spenden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel