Beinverlängerung: So unterstützt Theresia Fischers Mann sie

Theresia Fischer (30) lässt im Moment eine schmerzhafte Beinverlängerung über sich ergehen! Durch eine Operation und einen langen Prozess werden die Unterschenkelknochen des Models um rund sechs Zentimeter gestreckt. Die Prozedur ist aber nicht nur langwierig, sondern auch extrem schmerzhaft. Die Influencerin ist in ihrem Alltag zudem eingeschränkt. Theresias Mann Thomas hilft ihr deshalb gerade, wo er nur kann! Im Promiflash-Interview schwärmte die ehemalige GNTM-Kandidatin von ihrem Liebsten…

„Es ist tatsächlich so, dass Thomas mir wirklich sehr viel hilft“, betonte Theresia jetzt gegenüber Promiflash und fügte hinzu: „Das fängt wirklich früh an, dass er mir die Tabletten und den Kaffee bringt.“ Im Moment muss sich die Moderatorin beim Laufen nämlich auf Krücken stützen – und aus diesem Grund müsse ihr Liebster ihr im Moment oft unter die Arme greifen. Zudem helfe er ihr auch bei kleineren medizinischen Belangen. „Er gibt mir Lymphdrainagen am Morgen an den Beinen und zieht mir die Thrombosestrümpfe an und aus“, zählte sie weiter auf.

Dass Theresia in diesen kräftezehrenden Monaten auf ihren Mann Thomas zählen kann, bedeutet der Influencerin sehr viel. „Ich bin da auch echt dankbar dafür, dass er mir so viel abnimmt und für mich da ist“, schwärmte die 30-Jährige von ihrem Liebsten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel