Beistand für ihren Oliver gegen Iris Klein

Amira Pocher, 28, reicht es: Oliver, 42, zieht mit seiner "Bildschirmkontrolle", in der er Influencer*innen auf den Arm nimmt, häufig Groll auf sich. Gerda Lewis, 28, reagierte sehr emotional auf seine letzte Kritik ihrer Beiträge, was Daniela Katzenbergers Mutter Iris Klein, 53, dazu veranlasste, dem Komiker eine Ansage zu machen. Davon hat Amira nun genug und verteidigt ihren Mann.

Amira Pocher: “Die Wahrheit tut einfach manchmal weh”

Alles begann mit einem Post von Gerda Lewis. Sie lud auf Instagram ein Foto von sich im Schnee hoch und forderte ihre Follower auf, es ihr gleichzutun. Oli fand das aufgrund der aktuellen Lage und Reise-Restriktionen unverantwortlich – und sagte auf Instagram dazu klar seine Meinung. Die ehemalige Bachelorette reagierte mit Tränen.

Da schaltete sich unverhofft auch Iris Klein ein und warf Oli Mobbing vor. Und nun mischt auch Amira in der Diskussion mit und nimmt ihren Mann in Schutz. "Die Wahrheit tut einfach manchmal weh", entgegnet sie den Mobbing-Vorwürfen. Was Amira noch zu sagen hat, sehen Sie im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel