Bestätigte Angst: Melanie Müller und ihre Kinder haben sich mit Corona infiziert

Bestätigte Angst: Melanie Müller und ihre Kinder haben sich mit Corona infiziert

Ganze Familie ist infiziert

Melanie Müllers (32) größte Sorge ist wahr geworden! Nachdem sie vor Kurzem verriet, dass sich ihr Ehemann Mike (53) mit dem Corona-Virus infiziert hat, bestätigt nun ihr Management gegenüber RTL, dass auch sie und ihre Kinder sich mit dem gefährlichen Virus angesteckt haben.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++ 

Melanie Müller: „Es ist nicht schön, aber wir müssen da durch“

„Ich bin eingesperrt in Quarantäne“, erzählt die Blondine zuvor in ihrer Instagram-Story. Trotz der niederschmetternden Diagnose zeigt sich die 32-Jährige in gewohnter Kämpfermanier. „Es ist nicht schön, aber wir müssen durch.“ Tatsächlich lebe die zweifache Mutter seit der Diagnose viel bewusster und gesünder. „Ich versuche, sehr viel rauszugehen. Da wir hier einen Garten haben, ist das alles machbar mit den Kindern“, versucht sie das Positive zu sehen.

Mike brachte den Coronavirus ins Haus

Melanies Mann Mike Blümer war der Erste, der sich mit Corona infiziert hat. Ein Test bestätigte die Erkrankung des 53-Jährigen. „Dem geht es bisher noch nicht gut. Der liegt seit letztem Sonntag flach“, berichtete Melanie gegenüber RTL über Mikes Gesundheitszustand. Ihren Liebsten so schwach zu erleben sei hart für die Ex-Dschungelcamperin. „Er geht auf Toilette und schläft dann weiter für vier Stunden. Ich kenne den so gar nicht. Das ist ein bisschen beunruhigend.“

Seit der Diagnose hat sich die Familie in Quarantäne begeben. Auch im Haus wahrt die Familie räumliche Distanz und schläft etwa in getrennten Betten. Der Ex-Dschungelcamperin war das hohe Infektionsrisiko allerdings von Beginn an bewusst. „Weil wir zusammenleben, gehen wir mal stark davon aus, dass ich das auch habe”, sagte sie. Sie sollte recht behalten. 

Im Video: Melanie Müller vermutet, dass sie sich bei ihrem Mann Mike angesteckt hat

Melanie Müller geht davon aus, dass sie es auch hat

Wie gefährlich ist Corona für Kinder?

Eine Corona-Erkrankung bei Kindern ist nicht zu unterschätzen. In den Nachbarländern wie Großbritannien, Italien und Spanien hatte man die Entdeckung gemacht, dass Kinder, die an Covid-19 erkrankt waren, Symptome des Kawasaki-Syndroms zeigten. Drei Kinder waren in den USA an den Komplikationen gestorben. 

Welche Auswirkungen der Coronavirus auf Kinder hat, erfahren Sie hier. 

Welche Menschen zur Corona-Risikogruppe zählen, verraten wir hier. 

„Like Me – I'm Famous“ online gucken auf TVNOW

Aktuell ist Melanie Müller bei „Like Me – I’m Famous“ im TV zu sehen. Folge verpasst? Kein Problem, die Sendung gibt es auf TVNOW zum Abruf. Jeden Dienstag geht eine neue Folge online, RTL auch im Free-TV. Parallel zur TV-Ausstrahlung ist „Like Me – I’m famous“ auch im Livestream auf TVNOW zu sehen.

Video-Playlist: Alles, was Sie jetzt über Corona wissen müssen

"Angst ist unser Hauptproblem – nicht das Coronavirus"


Eltern beklagen überfüllte Schulbusse

So lief Tim Bendzkos Test-Konzert

Kroatien: Reisewarnung vermiest die Laune

So gefährlich ist Masken-Schluderei in Bus & Bahn

So hat sich das Virus in Deutschland entwickelt

So reden sich Masken-Muffel in Bus und Bahn raus

Chaos für Risiko-Rückkehrer: Das erlebten wir am Flughafen

Urlaub in Corona-Zeiten: Das gilt jetzt für Spanien-Reisende

Nasenspray soll Corona-Ansteckung verhindern

Reisewarnung: Was Urlauber jetzt wissen sollten

Was bedeutet eine Reisewarnung?

Putin zu Zulassung von Corona-Impfstoff in Russland

"Ich würde mir das jetzt nicht spritzen lassen"

So schätzt Epidemiologe Ulrichs den russischen Impfstoff ein

Coronatest-Pflicht für Reise-Rückkehrer aus Risikoländern

Magnolia Bakery: UV-Schutz gegen die Corona-Viren

Gesundheitsämter sind nicht für zweite Welle gewappnet

So begrüßen Roboter die Gäste im Royal Palace Restaurant

Tests für Risiko-Rückkehrer: Alle Fragen und Antworten!

BANG Showbiz / RTL.de 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel