Bodenständige Royals! Prinz William und Prinzessin Kate reisen per Linienflug

Inklusive netter Pläuschchen mit anderen Passagieren

Bodenständige Royals! Prinz William und Prinzessin Kate reisen per Linienflug

Da mussten einige Passagiere eines US-Flugs nach Boston sicher zweimal hinschauen: Haben sich da wirklich gerade Prinzessin Kate (40) und Prinz William (40) auf den Nachbarsitzen eines LINIENfluges niedergelassen? Haben sie! Und sie sind sich nicht zu fein, mit den überraschten Leuten zu plaudern.

Wichtige US-Reise der Thronfolger

Wie ganz normale Fluggäste sehen sie auf den ersten Blick vielleicht aus: Der britische Thronfolger und seine Gattin nehmen Platz in der Maschine – zugegeben: First Class, die von London ins US-amerikanische Boston fliegt. Das royale Paar fliegt in die Stadt an der Ostküste, um am sogenannten „Earthshot Prize“ teilzunehmen. Bei dem Event, das am 2. Dezember stattfinden soll, werden jährlich fünf Gewinner ausgezeichnet, die Beiträge zum Umweltschutz geleistet haben. Die Awards sind mit einer Millionen Pfund dotiert.

Es wäre ein definitiv ein falsches Zeichen gewesen, wäre das Thronfolger-Paar im Privatjet angereist! Der Prinz hatte den Preis vor zwei Jahren mit dem Naturfilmer David Attenborough (96) ins Leben gerufen. Generell setzt er sich sehr für den Schutz der Umwelt ein. Die beiden 40-Jährigen sind aber sowieso nicht bekannt für überkandideltes Verhalten. Natürlich nutzen auch sie mal eine Privatmaschine, meist allerdings nur für offizielle Reisen im Zeichen der britischen Krone.

Positive Resonanz

Anstatt sich im Linienflieger zu verstecken und abzuschirmen, suchten William und Kate laut Aussage anwesender Fluggäste vielmehr das Gespräch mit ihren Mitreisenden. Als „äußerst charmant“ wurden sie laut einer amerikanischen Journalistin beschrieben. Ihre Entscheidung mit einem ganz normalen Flugzeug anzureisen, sei darüber hinaus von den Anwesenden auch sehr positiv aufgenommen. Auch im Netz wird das Paar hochgelobt.

Es handelt sich um die erste Auslandsreise seit dem Tod von Queen Elizabeth II. (†96) im September.

Im Video: Prinzessin Kate zeigt sich oft bodenständig

Prinzessin Kate trifft ukrainische Kinder

Die "Earthshot Prize"-Gala 2022

Zum Event am Freitag wird neben den Royals weitere äußerst prominente Gäste erwartet: Pop-Star Billie Eilish (20) etwa soll auftreten. Ebenso ihre Kolleginnen Ellie Goulding (35) und Annie Lennox (67). „Kevin allein Zuhause“-Star Catherine O’Hara (68) und Schauspiel-Kollegin Shailene Woodley (31) sollen die Preise überreichen.

Ihre Zeit in Boston genießen William und Kate offensichtlich: Kurz nach ihrer Ankunft sollen sie ein Basketball-Spiel der „Boston Celtics“ angeschaut haben.Auch ein Treffen mit US-Präsident Joe Biden (80) steht für die beiden im Laufe der kommenden Tage an. Seinen Bruder Prinz Harry (38) und dessen Ehefrau Herzogin Meghan (41) sollen sie allerdings nicht treffen. Seit langem schon gilt das Verhältnis der früheren „Fab Four“ als zerrüttet.

Zuhause in Großbritannien wird die USA-Reise von einem schweren Rassismus-Skandal am königlichen Palast überschattet, der ausgerechnet Williams Taufpatin betrifft. (vne)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel