Buckingham Palast enthüllt: So sieht das Monogramm von Queen Consort Camilla aus

  • König Charles III. erhielt bereits im September sein neues Monogramm.
  • Nun folgt der persönliche Schriftzug von Königsgemahlin Camilla.

Mehr News zum Thema Adel

Die britische Königsgemahlin Camilla hat ein neues offizielles Monogramm erhalten. Der Schriftzug mit den Initialen „C“ und „R“ wurde am Dienstag vom Buckingham Palast enthüllt. „C“ steht für „Camilla“ und „R“ für „Regina“, das lateinische Wort für Königin. Es wird ihre persönlichen Briefköpfe, Karten und Geschenke zieren.

Über den Buchstaben thront die britische Krone. Das Monogramm wurde in Schwarz-Weiß und in Farbe veröffentlicht. In letzterer Variante sind die Schriftzeichen in Gold gehalten, die Krone ebenfalls in Gold mit rotem Saum und mehrfarbigen Edelsteinen. Das neue Symbol werde auch auf dem Kreuz der Queen Consort verwendet werden, das sie am Donnerstag in der Westminster Abbey niederlegen werde, teilte der Buckingham Palast mit.

Mit dieser alten Tradition der Queen könnte Camilla nun brechen

König Charles‘ Monogramm wurde im September veröffentlicht

Im September hatte der Palast bereits das neue Monogramm für König Charles III. präsentiert, das von ihm persönlich aus einer Reihe von Entwürfen des College of Arms ausgewählt wurde. Sein Schriftzug wird von den Ministerien, auf Staatsdokumenten und neuen Briefkästen verwendet.

Das im Englischen „Cypher“ genannte Zeichen setzt sich aus einem „C“ für Charles und einem „R“ für Rex, dem lateinischen Wort für König, zusammen. Innerhalb der Buchstaben ist die ebenfalls lateinische Ziffer III. abgebildet, als Zeichen für den dritten englischen König mit dem Namen Charles. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Krönung von Charles III.: Von wem die Ideen zur Modernisierung wirklich stammen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel