Camilla fordert Gespräch zwischen Prinz Harry und William

Werden sich Prinz Harry (38) und Prinz William (40) wieder versöhnen? Mit der Veröffentlichung von seinen Memoiren „Reserve“ trieb der rothaarige Royal einen ganz schönen Keil zwischen sich und seine Familie. In dem Buch erhebt er nämlich schwere Vorwürfe gegen seinen Bruder, seinen Vater König Charles (74) und dessen Frau Camilla (75). Der Buckingham Palace plant nun ein klärendes Treffen zwischen Harry und William – und zwar noch vor der Krönung von Charles!

„Alle im Palast haben Angst, dass der Bruderkrieg die Krönung überschatten wird. Die Krönung ist ein Jahrhundertereignis und nichts soll davon ablenken!“, äußerte sich ein Palast-Insider gegenüber Bild. Es sei zudem nicht der amtierende Monarch gewesen, der auf ein klärendes Gespräch zwischen den zerrütteten Brüdern bestanden habe – sondern Camilla! Das gewünschte Szenario bei einem solchen Treffen soll alle Parteien gemeinsam an einen Tisch bringen. Darunter Harry mit seiner Frau Meghan (41) sowie Charles, Camilla, William und Kate (41).

Bereits zuvor zeigte sich eine Quelle gegenüber The Times zuversichtlich über ein solches Friedensgespräch. „Es ist lösbar“, versicherte der Insider. „Beide Seiten müssen ihre Hände heben und zugeben, dass sie nicht alles richtig gemacht haben, sondern auch vieles falsch. Es wird Flexibilität auf allen Seiten erfordern, aber es ist machbar“, fügte er hinzu.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel