Cathy Lugner: „Ich finde das einfach extrem respektlos“

Cathy Lugner: „Ich finde das einfach extrem respektlos“

Cathy Lugner zeigt sich schockiert von der Berliner Unfreundlichkeit.

Die Ex-Frau von Richard „Mörtel“ Lugner lebt seit mittlerweile zwei Jahren in der deutschen Hauptstadt. Allerdings ist die 31-Jährige wohl immer noch die österreichische Herzlichkeit gewohnt. Ein Besuch im Drogeriemarkt jedenfalls ließ Cathy schwer verärgert zurück. Alles begann damit, dass sie sich versehentlich an der Kasse vorgedrängelt hatte. In ihrer Instagram-Story schildert die Blondine, dass eine andere Kundin sie daraufhin auf den Fehler hinwies – allerdings auf eine ziemlich patzige Art.

„Der Ton macht die Musik. Selbst wenn ich mich falsch angestellt hätte, dann hätte man doch sagen können: ‚Entschuldigung, sie haben sich falsch angestellt, da hinten ist noch eine lange Schlange.’ Dann wäre das ja ok gewesen“, sagt Cathy. Andere Kunden hätten dann ebenfalls losgeschimpft. „Da war dann auch so ein älter Mann, der mich auch angegangen hat und gesagt hat: ‚Ja, sie ham ja gar nicht jeguckt’… Hat sich aber selber hinter mich angestellt“, ereifert sie sich.

Das Model versteht nicht, wieso man nicht „ganz normal und freundlich“ miteinander umgehen könne. „Ich finde das einfach extrem respektlos und bin sehr erschüttert, dass sogar die ältere Generation, die ja eigentlich in so einer Zeit aufgewachsen ist, wo man respektvoll miteinander umgehen sollte, dass die jetzt schon so goschert geworden sind, dich einfach duzen, frech sind und sich in Gespräche einmischen, die gar nix mit denen zu tun haben“, zeigt sich Cathy fassungslos.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel